2002 JAIME JULIA Rio/Fichte VERKAUFT

Instrumente, Noten, Zubehör

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
Bas
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2016, 00:36

2002 JAIME JULIA Rio/Fichte VERKAUFT

Beitragvon Bas » Mi 5. Apr 2017, 21:40

Absolut neuzustand: Handsignierten meisterstück.
Jaime Julia signierte dass topmodell, gebaut von
die topluthiers von Alhambra, mit die feinste materialen.

Sehr altes und schöne fichtendecke
Und traumhaft échtes Rio Palissander( bilder vorhanden)
Nahezu ungespielt und absolut ohne spielspüren.
Muss noch eingespielt werden, aber jetzt ein sehr gute klang

Traditonele bau, und klang
Gutes sustain und balans
650 / 52 mensur
Koffer ist dabei und original beweis von kauf im 2002

Einfach anrufen:

Zum freundenpreis!

Im 2002: 3840€
Heute neu rund 7000€
Zuletzt geändert von Bas am Mo 24. Apr 2017, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.

Ekkehard
Beiträge: 114
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: 2002 JAIME JULIA Rio/Fichte wie neu!!

Beitragvon Ekkehard » Do 6. Apr 2017, 15:45

Existiert denn hier ein lückenloses Zertifikat bezüglich der Herkunft des Riopalisanders? Ich habe mir gerade erst meine Altbestände an indischen Palisander-Gitarren vom "Nabu" bestätigen lassen. Bei Rio stelle ich mir das wesentlich schwieriger vor, da Viele das Verbot von 1998 damals gar nicht mitbekommen haben und daher nicht handelten. Da ist man heute sensibler. Ekkehard

Bas
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Mär 2016, 00:36

Re: 2002 JAIME JULIA Rio/Fichte wie neu!!

Beitragvon Bas » Sa 8. Apr 2017, 23:14

Kein problem her: es ist alles registiert bei Alhambra SL
Und via das nummer nachfragbar und verhandelbar im Europa.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: 2002 JAIME JULIA Rio/Fichte wie neu!!

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 9. Apr 2017, 00:09

Ich war am Donnerstag auf der Musikmesse in anderer Angelegenheit am Alhambra Stand, aber das CITES Zertifikat habe ich angesprochen. Alhambra liefert jede Gitarre mit einem CITES Zertifikat aus und ist hierbei absolut vorbildlich. Das Unternehmen hat riesige Uraltbestände und alle Holzkäufe von Anfang an genau protokolliert. Daher liefern sie zu jeder Gitarre ein lückenloses Zertifikat.

Das man sich als Verkäufer allerdings darauf ausruht, man kann sich ja via Seriennummer an Alhambra wenden, ist schon etwas dürftig. Was ist denn, wenn Alhambra für ältere Gitarren gegenüber Privatkunden kein Zertifikat ausstellt? Wenn ich eine Riogitarre zum Kauf anbiete, dann kümmere ich mich selber darum.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Biete“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder