Manuel de la Chica

Flamencogitarren & sonstige Instrumente

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
Kuno Wagner
Beiträge: 53
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:53

Manuel de la Chica

Beitragvon Kuno Wagner » So 29. Jan 2017, 11:27

Hallo Forum,

könnt ihr mir Infos über Manuel de la Chica geben, die über:

"....Su forma de construcción y su calidad de sonido son a menudo comparadas con las guitarras del maestro Marcelo Barbero, puesto que ambos colaboraron en la construcción de varias guitarras que Santos Hernández dejó parcialmente construidas en el momento de su muerte. En el año 1973, siendo ya un guitarrero de reconocido prestigio, se vio obligado a abandonar el oficio debido a complicaciones de salud ocasionadas por la inhalación de polvo y sustancias químicas. Sus guitarras son reconocidas y apreciadas por coleccionistas, guitarreros y guitarristas de todo el mundo..." (Solera Flamenca)

und den Texten von Siccas bzw. Mundo-Flamenco hinaus gehen, geben?

Spielt jemand von euch eine Flamenca oder Klassikgitarre von Manuel de la Chica?

Vielen Dank

Joseph Maria Moller
Beiträge: 18
Registriert: So 13. Mär 2016, 10:53

Re: Manuel de la Chica

Beitragvon Joseph Maria Moller » Do 2. Mär 2017, 08:55

So richtig viele Informationen, die über die von Dir angegeben hinaus gehen, gibt es anscheinend nicht.

Du kannst mal versuchen, die Einträge über De la Chica in den folgenden Büchern zu checken:

- Eusebio Rioja, Inventario de Guitarreros Granadinos,
- La Escuela Granadina de Guitarreros/The Granada School of Guitar-Makers,
- Luis F. Leal Pinar, Guitarreros de Andalucia
- Romanillos, The Vihuela de Mano and the Spanish Guitar

Aber, wie gesagt, substantiell mehr steht da auch nicht drin.

Benutzeravatar
Gazalain
Beiträge: 151
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 10:45
Wohnort: 78125 Gazeran (France)

Re: Manuel de la Chica

Beitragvon Gazalain » Do 2. Mär 2017, 11:28

Kuno Wagner hat geschrieben:Spielt jemand von euch eine Flamenca oder Klassikgitarre von Manuel de la Chica?

Vielen Dank
Ich spiele eine Gitarre von Antonio Ruiz Lopez (1974). Antonio, der sein Neffe war hat bei seinem Onkel den Gitarrenbau gelernt und dann in Paris sich selbständig gemacht.
ʇɹɥǝʞǝƃɯn ʇɥɔǝlɥɔs ɹɥǝs ǝlǝıds

Benutzeravatar
stramich
Beiträge: 34
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 05:15

Re: Manuel de la Chica

Beitragvon stramich » Do 9. Mär 2017, 19:08

Ich glaube antonio marin hat auch ende 68-70 gitarren für manuel gebaut !

Kuno Wagner
Beiträge: 53
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 18:53

Re: Manuel de la Chica

Beitragvon Kuno Wagner » Fr 10. Mär 2017, 19:14

stramich hat geschrieben:Ich glaube antonio marin hat auch ende 68-70 gitarren für manuel gebaut !


dazu steht hier aber nichts

http://www.guitarrasmarin.com/antonioma ... eroEN.html

was ich finden konnte war, dass Francisco Manuel Diaz und Antonio Arroyo für ihn arbeiteten.

FRANCISCO MANUEL DÍAZ
Con 16 años entró de aprendiz en el taller del maestro Eduardo Ferrer, donde estuvo varios años, antes de pasar al de Manuel de la Chica, con quien aprendió durante otro tiempo.


Joseph Maria Moller hat geschrieben:Du kannst mal versuchen, die Einträge über De la Chica in den folgenden Büchern zu checken:

- Eusebio Rioja, Inventario de Guitarreros Granadinos,
- La Escuela Granadina de Guitarreros/The Granada School of Guitar-Makers,
- Luis F. Leal Pinar, Guitarreros de Andalucia
- Romanillos, The Vihuela de Mano and the Spanish Guitar


leider kann ich die Bücher nicht finden, aber vielen Dank für die Infos

Joseph Maria Moller
Beiträge: 18
Registriert: So 13. Mär 2016, 10:53

Re: Manuel de la Chica

Beitragvon Joseph Maria Moller » So 12. Mär 2017, 10:57

In "The Granada School of Guitarmakers" steht unter den Einträgen von Antonio Marin und Manuel Bellido, dass beide am Anfang Gitarren für Ferrer, de la Chica und andere Gitarrenbauer in Granada gebaut haben. Es wird aber nicht ganz klar, unter welchem Label sie dann verkauft wurden. Bei Francisco Manuel Diaz steht, dass er zuerst bei Ferrer und dann bei de la Chica gearbeitet hat.

Das ist möglicherweise der Unterschied, dass Marin und Bellido in ihrer eigenen Werkstatt gearbeitet haben und Diaz in der Werkstatt von de la Chica.

Benutzeravatar
stramich
Beiträge: 34
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 05:15

Re: Manuel de la Chica

Beitragvon stramich » Mo 13. Mär 2017, 07:43

Manuel baute gitarren für la chica nachdem er sich von bellido getrennt hatte, bevor er bouchet kennen lernte und seine gitarren nicht mehr antonio marin sondern antonio marin montero gelabelt wurden .


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder