Gitarrenstütze

Gitarrenkoffer, Stimmgabeln Notenständer, Gitarrenstüzen, Kapos, ...

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
bassklampfe
Beiträge: 538
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon bassklampfe » Mi 21. Dez 2016, 09:04

Hast du mal einen LInk? Ich kenne die nur vom Hörensagen, habe aber kein Bild vor Augen.
______________
Gruß
bassklampfe

Ekkehard
Beiträge: 120
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon Ekkehard » Mi 21. Dez 2016, 09:05

Sehr praktische Tipps zur Montage der Barnett-Stütze. Danke - Das wird jedem weiterhelfen. Meine Ergänzung dazu: Es gibt die gleiche Stütze aus anderen Materialien unter der Bezeichnung Barnett "Umbra" zu 79,-€.
http://trekel.de/de/catalogsearch/result/?q=barnett
Ekkehard

bassklampfe
Beiträge: 538
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon bassklampfe » Mi 21. Dez 2016, 09:17

Danke schön. Aber das ist wieder mal typisch Trekel, ich kopiere:

"Zur Zeit nicht lieferbar! Undeliverable for the moment!

Verfügbarkeit: Lieferbar"


:roll:
______________
Gruß
bassklampfe

Ekkehard
Beiträge: 120
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon Ekkehard » Mi 21. Dez 2016, 10:05

Sorry-tut mir leid. Ich habe meine noch vor kurzem problemlos erhalten - die zu 79,-€.
Die aus Holz war auch da schon vergriffen. Vielleicht nach Weihnachten.
Ekkehard

Benutzeravatar
Dominiqué
Beiträge: 198
Registriert: Fr 26. Sep 2014, 17:48
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon Dominiqué » Mi 21. Dez 2016, 11:18

naja, meine hatte ich vorab telefonisch angefragt - Holzausführung lang.

Web: http://www.sagework.org/index.html

Siehe Video etc.
Der auf den Bildern im vorderen Stützteil der Stütze ersichtliche schwarze Schriftzug ist bei meinem Modell nicht vorhanden (gut so).
Das Logo befindet sich nun allein auf der Feststellschraube, in das Aluminium eingraviert, silber, klein dezent und fein.
Auch hieran erkennt man m.E. die Aufmerksamkeit zum Detail und zur Qualität.

Hinzufügen möchte ich noch, das die Stütze im Beinauflagebereich einen Mechanismus integriert hat, welche die Neigung der Gitarre vom Körper weg, oder zu ihm erlaubt.
Mechanisch rastend in kleinen Schritten, technisch sehr präzise und stabil ausgeführt.
Gruß Dominique

Benutzeravatar
JKuenel
Beiträge: 11
Registriert: Do 16. Feb 2017, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon JKuenel » Do 2. Mär 2017, 01:54

Hallo zusammen,

zwei Fragen an die Sagework-Spieler:

1. jetzt, da ihr die Stütze ja einige Zeit ausprobiert habt: Ist sie alltagstauglich? Also hält sie auch bei täglichem An- und Abbau, und halten die Teile allgemein der Belastung stand?

2. Von den Einstellungsmöglichkeiten her ähnelt sie ja der Ergoplay-Tröster-Stütze. Diese benutze ich zur Zeit sehr gerne, weil ich damit die Gitarre sehr weit nach oben und rechts bekomme. Ist das mit der Sagework auch möglich? Hat vielleicht sogar jemand mal diese beiden Stützen verglichen?

Vielen Dank und Grüße,
Johannes

Ekkehard
Beiträge: 120
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon Ekkehard » Do 2. Mär 2017, 06:50

Hallo Johannes,
Zu 1.: Ja sie hält, wenn man die Anleitung beachtet. Ich habe 2 Gitarren mit Magnetsatz ausgestattet und wechsle die Barnett Stütze hin und her. Wichtig ist, die in der Anleitung vorgegebene Winkelangabe (Zarge-Stützenschenkel) zu beachten, sonst kann es passieren, dass bei Belastung durch den aufliegenden Unterarm die Stütze zusammenklappt. Dies stellt man aber in der noch nicht verklebten Positionierungsphase fest.

Zu 2: Ich kenne beide. Ist natürlich eine Preisfrage. Ich empfinde die Barnett Stütze als äußerst edel. Von der Einstellung her ist die Barnett ähnlich, wobei ich persönlich nicht der extrem hoch eingestellte Spieler bin. Ich nutze jedoch auch die große Stütze.
Ekkehard

Benutzeravatar
JKuenel
Beiträge: 11
Registriert: Do 16. Feb 2017, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenstütze

Beitragvon JKuenel » Do 2. Mär 2017, 15:31

Vielen Dank, Ekkehard, für die ausführliche Antwort! Ich werde es wohl mal ausprobieren. Wenn du mit der Winkelangabe das meinst, was ich mir vorstelle, dann hatte ich diese Bedenken auch. Weil z.B. die Ergoplay-Tröster habe ich an der Gitarre sehr weit links angebracht, sodass die Gitarre beim Spielen weiter rechts liegt. Und da biegt sich die Zarge nunmal langsam in Richung Halsfuß. Naja, vielen Dank auf jeden Fall :-)


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder