Exzellenter Kundenservice bei G7th!

Lob, Tadel, Probleme & Empfehlungen

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Exzellenter Kundenservice bei G7th!

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 5. Dez 2012, 01:36

Hallo zusammen,

in der Sache um das defekte G7th Capo, das ich bei SchneiderMusik gekauft hate und die Spannung nicht hielt, habe ich noch einen weiteren Grund zur Freude. Neben dem Fingerpickerforum hatte ich das Problem auch im Foro Flamenco gepostet. Dort gab es eine kleine Überraschung. Nick Campling, Produktdesigner des G7th hatte meinen Beitrag gelesen. Er meldete sich im Forum an, um mit mir in Kontakt zu kommen. Er bot mir an, mir gegen Zusendung des Capos eins im Austausch sowie das Nachfolgemodell Newport zuzusenden. Er war über den Spannungsverlust sehr besorgt und wollte das Capo selbst prüfen, da ihm die Produktqualität sehr wichtig ist. Seine Sendung an mich sollte rausgehen, sobald ich meins ihm zuschicke. Ich teilte ihm mit, dass es für mich einfacher ist, das Capo bei Schneider zu reklamieren. Schneider hatte sich auch sehr löblich verhalten (siehe Thread "SchneiderMusik: Gute Kaufabwicklung") und tauschte es mir gegen Schubb S2 Deluxe aus. Ich hatte die Fehlfunktion in einem Video mit 2 Gitarren kurz demonstriert und den Link an SchneiderMusik und Nick Campling geschickt.

Meine Adresse hatte ich Nick bislang nicht mitgeteilt. In einer Email fragte er mich nach einer Kontaktmöglichkeit, weil er das defekte Capo gerne untersuchen wollte. So habe ich ihm eine Email von Schneider mit der Service-ID weitergeleitet. Dann hat er meine Adresse angefordert und wollte mir den kostenlos den verbesserten Nachfolger vom Performace, das Modell Newport zu schicken. Dies geschah, als ich gerade das andere Capo versandfertig machte. Zitat aus seiner Email: "While you do that, let me send you another capo to try.. no tricks, just want you to be happy with us!"

Das G7th Newoport Capo ist gestern angekommen. Es ist deutlich leichter als das Performance, sieht dezenter aus und arbeitet mit einer Stellschraube, die für genügend Druck für jede vertikale Posiionierung sorgt. Dass ein Produktentwickler vom Hersteller sich in einem Forum registriert, um mit Gitarristen in Kontakt zu kommen und kostenlos Ersatz ins Ausland liefert, da hätte ich im Traum nicht dran gedacht. Ich bin ganz und gar begeistert von diesem ausgezeichneten Kundenservice!

To Nick Campling and the crew at G7th:
Absolutely great performance in customer excellence!!! Thank you so much
:D
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Tantris
Beiträge: 1
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 09:38

GTH und Halsdicke

Beitragvon Tantris » Mi 30. Mär 2016, 09:45

Kann mir jemand sagen, welche Halsdicke die Capos von GTH maximal unterstützen ? Diesbezüglich habe ich schon schlechte Erfahrungen mit Shubb C2 gemacht, denn der ist bereits bei ca. 25 mm am Ende. Der Hals meiner Hanika ist aber bis zu 30 mm dick.

In diesem Zusammenhang verstehe ich nicht, warum solche Angaben in den Stores und sogar auf den originalen Herstellerseiten fehlen. Das ist ja so, als würde man Schuhe ohne Angabe der Grösse verkaufen.

andi33x
Beiträge: 276
Registriert: So 14. Apr 2013, 19:55

Re: GTH und Halsdicke

Beitragvon andi33x » Mi 30. Mär 2016, 11:02

Tantris hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, welche Halsdicke die Capos von GTH maximal unterstützen ? Diesbezüglich habe ich schon schlechte Erfahrungen mit Shubb C2 gemacht, denn der ist bereits bei ca. 25 mm am Ende. Der Hals meiner Hanika ist aber bis zu 30 mm dick.

In diesem Zusammenhang verstehe ich nicht, warum solche Angaben in den Stores und sogar auf den originalen Herstellerseiten fehlen. Das ist ja so, als würde man Schuhe ohne Angabe der Grösse verkaufen.



Kann Dir nur zustimmen. Es ist absolut dämlich, diese Angabe nicht zu machen!

Bei Thomann beschweren sich übrigens auch Leute beim Shubb C2, dass er zu eng ist und es gibt dort keine Angaben... Ich denke, die Händler orientieren sich an den Angaben der Hersteller. Bei tausenden von Artikeln ist das auch klar. Bei justmusic auf der Webseite wird andererseits behauptet, dass der G7th Newport f. 12 Saiten für alle Halsgrößen passt. Ich trau denen zu, dass da eigene Erfahrungen und Tests im Spiel sind. In manchen Abteilungen arbeiten Freaks, die richtig Ahnung haben.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Exzellenter Kundenservice bei G7th!

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 30. Mär 2016, 14:53

Ich habe Nick Campling kontaktiert und ihm das Problem beschrieben. Sobald er antwortet, füge ich es hinzu.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 2886
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Exzellenter Kundenservice bei G7th!

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 30. Mär 2016, 16:27

Hier ist die Antwort:

Hello Bernd,

Good to hear from you!
30mm is a very thick neck and, to be absolutely honest, I am not sure if the new Performance 2 classical will do the job.
I do not have one to hand and I certainly don’t have a guitar with a 30mm neck to try it on…
I checked the Nashville and Newport classical capos but they are definitely not big enough.

So… in the interests of research… provided I can get feedback from your member, I am happy to send them one to try out.
How would that be? Please do pass along my email address.

Kind regards

Nick


----------------------------------

Hallo Tantris,

Nicks Emailadresse schicke ich Dir per PN. Falls Du mit der englischen Sprache Probleme hast, dann gib mir Bescheid.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Händlererfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder