Die Suche ergab 137 Treffer

von Bernhard Hiller
Mi 8. Nov 2017, 19:42
Forum: Spieltechnik Flamenco
Thema: Spielspuren
Antworten: 7
Zugriffe: 230

Re: Spielspuren

Kuno Wagner hat geschrieben:Nur um noch mal zu zeige, wovon ich sprach.
Bist du sicher, daß das auf dem Griffbrett Spielspuren sind? Und nicht eine gewollte Maßnahme, "fretted" oder so ist da der Fachbegriff.
;)
von Bernhard Hiller
Sa 4. Nov 2017, 17:25
Forum: Spieltechnik
Thema: Arpeggio über Flageolett und Barré
Antworten: 3
Zugriffe: 213

Re: Arpeggio über Flageolett und Barré

Es sei euch gedankt für die Ideen. Wenn ich das Flageolett mit dem Ringfinger links nehme, geht es besser. Bin mir noch nicht sicher, ob ich das Arpeggio der Diskantsaiten mit dem Daumen oder ima durchführen soll. Werde noch ein wenig rumprobieren.
von Bernhard Hiller
Do 2. Nov 2017, 19:35
Forum: Spieltechnik
Thema: Arpeggio über Flageolett und Barré
Antworten: 3
Zugriffe: 213

Arpeggio über Flageolett und Barré

Atahualpa Yupanqui beendet den Paisano Errante mit einem wirkungsvollen Schlußakkord in d-moll: https://c1.staticflickr.com/5/4448/38087813742_576b489350.jpg (Die sechste Saite ist auf D gestimmt; das Werk findet ihr auf http://guitarreriabsas.com.ar/partituras.php#Scores ) Das Arpeggio soll über al...
von Bernhard Hiller
Di 31. Okt 2017, 18:40
Forum: Spieltechnik
Thema: Barré - warum ist das für den Gitarristen ein Thema?
Antworten: 62
Zugriffe: 1658

Re: Barré - warum ist das für den Gitarristen ein Thema?

Dann können wir beruhigt feststellen: der Barrée ist wirklich ein bedeutendes Thema für Gitarristen. So sehr, daß die Emotionen hoch kochen können. Die Schüler, die erstmal damit konfrontiert werden, gehen das in aller Regel - gelinde ausgedrückt - suboptimal an. Und wenn man später glaubt, schon gu...
von Bernhard Hiller
Di 17. Okt 2017, 19:25
Forum: Noten
Thema: FUNDGRUBE IV
Antworten: 2
Zugriffe: 85

Re: FUNDGRUBE IV

Ja, da stimme ich dir zu: das wäre übersichtlicher.
von Bernhard Hiller
Mo 16. Okt 2017, 19:20
Forum: Noten
Thema: Fundgrube III
Antworten: 16
Zugriffe: 1401

Re: Fundgrube III

Und noch eine große Sammlung:
http://waltercosand.com/CosandScores/
Werke für Klavier, Gitarre, etc. in riesigem Umfang.
von Bernhard Hiller
Fr 13. Okt 2017, 19:16
Forum: Instrumente
Thema: Klirren beim gegriffenen G
Antworten: 7
Zugriffe: 230

Re: Klirren beim gegriffenen G

Ruby hat geschrieben:Und machmal verursachen auch überstehende Saitenreste am Kopf auch Geräusche.
Und manchmal führen solche kleinen Überstände am Steg auch zu eigenartigen Geräuschen auf der Decke... Echt nervig, solchen Geräuschen auf die Schliche zu kommen.
von Bernhard Hiller
So 8. Okt 2017, 11:44
Forum: Spieltechnik
Thema: Barré - warum ist das für den Gitarristen ein Thema?
Antworten: 62
Zugriffe: 1658

Re: Barré - warum ist das für den Gitarristen ein Thema?

Barrées spielen bei Streichern kaum eine Rolle, bei Gitarristen jedoch kommen sie ständig vor. Das könnte passen. Aber nach nur einem halben Jahr Cello kann ich das nicht mit Sicherheit sagen. Zumindest ist es so, daß man mehr als 2 Saiten mit dem Bogen nicht gleichzeitig spielen kann, so daß der &...
von Bernhard Hiller
Do 5. Okt 2017, 19:23
Forum: Spieltechnik
Thema: Barré - warum ist das für den Gitarristen ein Thema?
Antworten: 62
Zugriffe: 1658

Barré - warum ist das für den Gitarristen ein Thema?

In "The Art of Cello Playing" von Louis Potter jr. wird auf S.89 der Barrè-Griff inhaltlich mit nur einer in Klammern stehenden Nebenbemerkung eingeführt: (To play perfect fifth flatten the finger firmly across both strings.) Eine eigene Bezeichnung scheint diese Technik beim Cello gar nic...
von Bernhard Hiller
Fr 29. Sep 2017, 19:03
Forum: Saiten
Thema: Qualitätsmängel bei Saiten.
Antworten: 7
Zugriffe: 249

Re: Qualitätsmängel bei Saiten.

Mach mal nen simplen Test: mache die Saite(n) runter, und umgedreht wieder drauf. Und wie hört es sich nun an?

Zur erweiterten Suche