Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Gitarren, Noten, Tonträger, Schuhe, Kleider, Stoffe, ...

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
Ruby
Beiträge: 139
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:17

Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Ruby » So 19. Jun 2016, 12:49

Da ich, was den theoretischen Teil von Musik angeht, mer als begriffsstutzig bin, frage ich lieber, bevor ich kaufe.
Wer von Euch hat das Buch Die Flamencogitarre von bernd Steinemann und/oder Imprivisation für Dummies.
Ist es für den (Flamenco) Anfänger empfehlenswert? Stehen drin nur Noten oder auch TABS?
Und das Dummie Buch Noten oder Tabs?
Egal, wo man sucht, es wird immer nur ein Bild von dem Büchern gezeigt. Als ob es schlimm wäre, da mal ein par Seiten abzubilden.

Oder hat jemand dieses Buch hier und kann was dazu sagen?
https://www.amazon.de/Flamenco-Gitarris ... 838&sr=1-1

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3241
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 19. Jun 2016, 14:31

Ohne Tabs verkauft sich heute im Flamenco gar nichts mehr, ausgenommen die Ausgaben von Gendai und Seemsa, die es nur als Notenausgabe gibt.

Für Rumba (inkl. Soleá und Tangos) empfehle ich diese Ausgabe:
https://www.elflamencovive.com/german/r ... re=spanish
Hier lernst Du u. a. strukturell wichtige Details und die Variation proprietärer Falsetas.

Für ein tieferes Verständnis der Flamencogitarre ist dieser Titel absolute Essenz:
https://www.elflamencovive.com/german/r ... re=spanish

Beide Ausgaben beinhalten Noten, Tabs und englische Texte.

Robert Colomb liefert fertige Kompositionen, d. h. kein Spielraum für Improvisation.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Ruby
Beiträge: 139
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:17

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Ruby » So 19. Jun 2016, 14:45

Also wenn ich englisch und spanisch gut könnte, würde ich mir die unzähligen Videos von Youtube genehmigen. Denn da gibts richtig viele Lernvideos ( Juan Martin, Tonyflamadeus u.a.)
Ich benötige also unbedingt Bücher auf deutsch.

Robert Colomb liefert fertige Kompositionen, d. h. kein Spielraum für Improvisation.

Na wäre das nicht gut um gelernte Spieltechniken zu festigen und neue zu lernen. Die Improvisation hatte ich mir eh leichter vorgestellt, als es wirklich ist. Deshalb wollte ich mit dem Dummie Buch erst mal reinschnuppern.
Bis ich irgendwas improvisiere, werden noch Jahre ins Land gehen :roll: :roll: Also werde ich wie die Rumba von Sal Bonavita noch viele andere fertige Stücke spielen müssen um alles zu festigen.

matthias
Beiträge: 567
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:35

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon matthias » So 19. Jun 2016, 15:51

Wer von Euch hat das Buch Die Flamencogitarre von bernd Steinemann


Das Buch ist (Flamenco) Anfängergeeignet und beinhaltet nette Stücke. Es werden Techniken (bebildert) erklärt und es gibt dazu Übungen.
Für jemand der nicht tief in die Materie eintauchen möchte ist es durchaus in Ordnung.


Matthias

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3241
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 19. Jun 2016, 17:44

Ruby hat geschrieben:
Robert Colomb liefert fertige Kompositionen, d. h. kein Spielraum für Improvisation.

Na wäre das nicht gut um gelernte Spieltechniken zu festigen und neue zu lernen.

Mir dämmert, Du wirfst etwas durcheinander. Warum soll das nicht gut sein? Wenn die angesprochene Deine erste Rumba ist, dann hast Du damit noch lange nicht alles abgedeckt, denn einfacher als das ist letztlich nichts. Improvisation setzt gekonnte Spieltechnik voraus. Und Englisch zu lernen auf dem Niveau, wie es in Lehrwerken oder auf Youtube verwendet wird, ist nicht schwer.

Dein Beispiel zeigt sehr deutlich, dass man auf Youtube als Anfänger im Grunde nichts lernen kann. Wenn man auf Notation angewiesen ist und die Sprache nicht versteht, dann sollte man sein Geld in einen Lehrer investieren.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Ruby
Beiträge: 139
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:17

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Ruby » So 19. Jun 2016, 19:59

Lehrer ist bei mir momentan nicht drin.
Was ist denn jetzt mit den vorgeschlagenen Büchern? Taugen die nix? Warscheinlich haben wir auch zu verschiedene Ansprüche an Lehrwerke.
Meine sind da nicht so hoch. Jetzt zumindest noch nicht.

Beim Buch von Robert Colomb steht in der Beschreibung bei Amazon

Endlich ein Flamenco Buch für absolute Neueinsteiger! Hier lernt man, wie Flamencotanz und - gesang mit nur vier Akkorden begleitet werden kann. Denn: "Die großen Flamencogitarristen haben auch nicht mit komplizierten Giatternriffs in einem unmenschlich schnellen Tempo begonnen...Will man Flamenco wirklich verstehen, sollte man seine wunderschöne Lieder und Tänze lerenen, deren Harmonien und Strukturen im Grunde genommen recht einfach sind." Das sagt Flamencogitarrist und Autor Robert Collomb zu seiner einzigartigen Methode. In fünf Kapiteln wird hier die Flamencotechnik (Golpe, Rasgueado, Picado u.a.) anhand der stiltypischen Tanzrhythmen (3er und 4er Compás, Farruca, Tangos, Sevillanas und Rumba) schrittweise entwickelt. Jedes Kapitel schließt mit einem kompletten Flamenco Vortragsstück ab, das Robert Collomb auf der beiliegenden DVD mit Sängerin und Tänzerin zusammen auf die Bühne bringt. Darüber hinaus werden auch alle Spieltechniken in bewegtem Bild und Ton auf der DVD sichtbar gemacht. "Der Flamenco Gitarrist" richtet sich damit sowohl an Anfänger mit Vorkenntnissen als auch an Fortgeschrittene, die sich hier traditionelles und neues Vortragsrepertoire erschließen können.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3241
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 19. Jun 2016, 20:42

Ruby hat geschrieben:Warscheinlich haben wir auch zu verschiedene Ansprüche an Lehrwerke.
Meine sind da nicht so hoch. Jetzt zumindest noch nicht.

Genau deswegen hast Du Deine Probleme.

Du musst selbst entscheiden, ob die Beschreibung und die Bewertungen Dir zum Kauf zusagen.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Ruby
Beiträge: 139
Registriert: Do 31. Mär 2016, 14:17

Re: Die Flamencogitarre und Improvisation für Dummies ?

Beitragvon Ruby » So 3. Jul 2016, 14:23

Also, ich habe mir zuerst das Buch "Der Flamencogitarrist" gekauft. Da ist eine DVD mit dabei und ich muss sagen, es sieht so sehr gut aus. Zuerst kommen grundlegene Sachen wie exakte Handhaltung Anschläge ect.
Dann wird ein Stück in den verschiedenen Abschnitten zerlegt und erklärt, wann was gespielt wird. Alle Teile sind sowohl in Noten, als auch als Tabulatur vorhanden. Das wird wohl ne ganze Weile dauern, bis ich da durch bin.


Zurück zu „Flamenco Shopping“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder