Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Reparatur & Gitarrenbau, Justierung, Pflege, Luftfeuchtigkeit, Tonabnahme, ...
matthias
Beiträge: 689
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:35

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon matthias » Do 3. Mär 2016, 06:57

Wenn ich die Buchse rausnehme hab ich ein Loch im Zargen.


Wo in der Zarge? Hinten mittig? Da kannst du entweder ein Gurtpin reinmachen oder schlichter du nimmst einen Pin mit der die Stahlsaitenfraktion die Saiten in die Brücke klemmt. Kannst dann auch mit Gurt im stehen spielen. ;)

Ansonsten: evtl. vom Gitarrenbauer verschließen lassen

Matthias

Anika Picada
Beiträge: 57
Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:39

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon Anika Picada » Do 3. Mär 2016, 10:31

Danke, aber nein, leider ist so ein Tonabnehmer-Buchsen-Loch größer als ein Gurtpin. (Doof eigentlich. Und doof, dass die nicht gleich nen "Stöpsel" mitliefern für so Fälle.)
Gitarrenbauer, hm, ja. Wie finde ich denn einen solchen, der mir die Gitarre nicht vermurkst? Gibts da irgendwo eine Liste?

bassklampfe
Beiträge: 722
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon bassklampfe » Do 3. Mär 2016, 11:28

Ich würde lediglich die Batterie rausnehmen und alles andere drin lassen wenn es nicht klappert. Die Buchse ist mit dem "Kabelkram" verbunden, da geht nur entweder-oder. Wenn es dich furchtbar stört geh zum Gitarren- oder Geigenbauer. Da wird dir keiner das Instrument verschandeln. Falls du eine Adresse benötigst schreib mal deinen PLZ-Bereich.
______________
Gruß
bassklampfe

Anika Picada
Beiträge: 57
Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:39

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon Anika Picada » Do 3. Mär 2016, 12:57

.
Zuletzt geändert von Anika Picada am Do 3. Mär 2016, 12:58, insgesamt 1-mal geändert.

Anika Picada
Beiträge: 57
Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:39

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon Anika Picada » Do 3. Mär 2016, 12:58

Ach, irgendwie mag ich den Krempel nicht da drin haben. Nun hab ich inzwischen bei mehreren Gitarrenmenschen angerufen. Das war schon lustig. Der eine meinte, das ginge fast gar nicht, schweeeer schwer schwer, da müsse man ein spezielles Stück basteln und von innen gegenleimen weil ja so ein Hirnholz-Stopfen nicht halte bei der geringe Klebfläche, und das würde schon 100 Euro machen. Uuund dann wär ja noch die Frage mit dem Lack... Der zweite erzählte, man müsse ja dann auch noch den Sattelsteg erhöhen ergo ersetzen, weil der ja nach Ausbau tiefer käme (wää? Der Abnehmer ist doch innen und nicht aussen angeklebt?!), der dritte sagte, passt scho, da bastel ich Ihnen was rein, das hält und kostet alles zusammen 30 Euro... (woraufhin ich statt mich zu freuen erst mal an ihnm zweifle ob der dramatischen Aussagen der Vorgänger) Eieiei.

Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 601
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:00

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon docsteve » Do 3. Mär 2016, 13:13

Nee nee, der dritte hat schon Recht. Die anderen haben bloß keine Lust auf den Job.

Es sollte niemand überfordern, ein Rundholz in eine Bohrung zu schieben. Mehr ist das nicht. Wer es feudal haben will, nimmt https://www.martinsmusikkiste.eu/bau-er ... kunststoff. In meiner Jazzgitarre war mal eine Zargenbuchse eingebaut. Das Loch ist jetzt mit einem Holzplättchen verschlossen, das sich einfach rausdrücken lässt. Hält auch.

Was den Steg angeht, so weiß ich nicht, wie der Pickup konkret eingebaut ist. Manche kommen unter die Stegeinlage zu liegen, sind also nicht von innen unter der Decke angebracht. Wird so ein Pickup ausgebaut, wird die Saitenlage minimal tiefer. Falls nötig, muss man die Stegeinlage dann mit einem Furnierspan unterfüttern. Auch das sollte niemand überfordern.

Ich hoffe, das hilft,
Stephan
Viele Grüße Stephan

Anika Picada
Beiträge: 57
Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:39

Re: Tonabnehmer, oder wie wird meine Gitarre lauter ??

Beitragvon Anika Picada » Do 3. Mär 2016, 14:43

Das ist in der Tat schick! (Und gibts auch in Ebenholz, hoho)
(Auch das Foto zum Einbau war ausgesprochen hilfreich, es hat mir nämlich klargemacht, dass der Schicki-Großstadt-Luthier mir einen völligen Käse erzählt hat.)
Sollte man sich merken.
Und vielleicht kauf ich sogar sowas.
Aber inzwischen hab ich erst mal ein date mit dem praktischen Gitarrenbauer :mrgreen:


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder