Helmut Hanika RIP

Alles, was nicht in die Rubrik "Zubehör & Sonstiges" oder woanders hinein passt
Benutzeravatar
joachim24
Beiträge: 217
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 15:25
Wohnort: Schonen

Helmut Hanika RIP

Beitragvon joachim24 » Fr 9. Okt 2020, 18:11


Ekkehard
Beiträge: 280
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: Helmut Hanika RIP

Beitragvon Ekkehard » Mi 14. Okt 2020, 20:16

Er war ein großartiger Gitarrenbauer und hat mir ein kundenfreundliches Vertrauen entgegengebracht, dass ich nicht vergessen werde.
1992 auf dem Weg in den Österreichurlaub fuhren wir bei Hanika vorbei. Ich wollte eine Gitarre kaufen. Es war eine 24 PC. Die Beratung war freundlich und intensiv mit Werkstattbesichtigung. Damals arbeiteten dort Helmut Hanika, seine Frau, Armin und ein Praktikant. Der Kauf wurde abgemacht mit den Worten: Nehmen Sie sie mit und überweisen Sie das Geld, wenn Sie nach dem Urlaub wieder zuhause sind.
Diese Begegnung habe ich nie vergessen und erzähle sie immer noch gerne, wenn ich auf Hanikaspieler treffe. Die Gitarre zählt auch heute noch zu meinen Hauptinstrumenten.
Mein Beileid an die Familie
Ekkehard

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 5046
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Helmut Hanika RIP

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 14. Okt 2020, 21:04

Ja, der Helmut Hanika war offenbar ein Herzensmensch. Persönlich kennen gelernt hatte ich ihn nie, aber den selben Eindruck habe ich auch von seinem Sohn Armin Hanika. Hanika ist, meiner bescheidenen Überzeugung nach, ein gutes Stück Geschichte im deutschen Gitarrenbau.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Tariq
Beiträge: 44
Registriert: Di 14. Jul 2015, 10:10
Wohnort: Baden & Denia(Alicante)

Re: Helmut Hanika RIP

Beitragvon Tariq » So 18. Okt 2020, 11:47

Die Geschichte meiner ersten Helmut Hanika-Gitarre:

Als ich mir 1973 meine erste gute vollmassive Gitarre leisten konnte, war das ein Instrument im Hauser-Stil für etwa 850 DM. Sie hatte kein Label, sondern nur einen sehr kleinen Aufkleber mit den Buchstaben AZ, wobei, wie mir im Laden gesagt wurde, das Z für den Namen Zölch stand.

Später, auf einem Kurs in den 80igern äußerte jemand die Vermutung, es gäbe eine Verbindung von Zölch zu Hanika.

Und so habe ich noch viel später, fast 40 Jahre nach dem Erwerb der Gitarre an die Firma Hanika geschrieben mit der Bitte um informationen über diesen Zölch.
Es ergab sich ein sehr freundlicher E-Mail-Wechsel mit Frau Marion Hanika, der Schwiegertochter des Seniorchefs. Sie befragte Ihren Schwiegervater und es ergab sich folgendes:

Dieser Herr Zölch war wohl Geigenbauer, aber in erster Linie ein Händler mit guten Verbindungen zu den vielen Musikgeschäften, die es damals in jeder mittleren und größeren deutschen Stadt gab. Er kaufte Streichinstrumente und Gitarren von verschiedenen Geigen- und Gitarrenbauern in und um Bubenreuth, die dann ohne Etikett, aber mit dem Aufkleber seiner Handelsmarke AZ in den Musikgeschäften weiterverkauft wurden. Und auch Helmut Hanika habe gelegentlich Instrumente für Zölch gebaut. Falls ich Fotas schicken könnte, würde er sie gerne anschauen, vielleicht ist sie ja von ihm. Also schickte ich Fotos, und Bingo!
Helmut Hanika hat die "Vaterschaft" für meine Gitarre anerkannt, es war eines seiner damaligen Oberklassenmodelle.

Diese Gitarre habe und schätze ich immer noch, obwohl ich inzwischen vieles mit Rang und Namen gespielt und oft auch wieder verkauft habe.

Danke schön, Helmut Hanika - Du bist gegangen, aber deine Gitarren schenken uns immer noch Freude!


PS: Weiß jemand von euch Näheres über diese Zölch AZ-Gitarren?

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 5046
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Helmut Hanika RIP

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 18. Okt 2020, 12:32

Über Zölch kann ich nichts sagen, da mir darüber nichts bekannt ist. Andererseits ist es immer etwas langanhaltend Schönes, wenn man einen guten Kontakt zum betreffenden Gitarrenbauer hat. Dadurch erwächst häufig eine besondere Beziehung zu eben dieser Gitarre.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder