7/8 Saiten für 63er Mensur?

Erfahrungsberichte, Empfehlungen, Saitenwechsel

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
Anika Picada
Beiträge: 56
Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:39

7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon Anika Picada » So 14. Feb 2016, 18:46

Hallo,
macht das Sinn, extra ein bißchen kürzere Saisen zu kaufen bei einer 63er Mensur?
Und wenn ja: welche?!?
(Weil "extra für Kinderhände" z.B. heisst vermutlich superweich, oder?
Es ist nicht für ein Kind.)
Dankeschön!!!

bassklampfe
Beiträge: 592
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon bassklampfe » Mo 15. Feb 2016, 09:21

Ich würde erst einmal einen Standardsatz ausprobieren, vermutlich funktioniert der genauso so gut. Sollte dir der Saitenzug zu gering sein, nimm einfach einen etwas härteren Satz, also z.B. "hart" statt "mittel". Das gleicht die 2 cm kürzere Mensur aus, wenn es denn nötig sein sollte. Spezielle 7(8-Saiten sind mir nicht bekannt.
______________
Gruß
bassklampfe

RaBu
Beiträge: 144
Registriert: Fr 23. Nov 2012, 12:11

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon RaBu » Mo 15. Feb 2016, 13:57

Es gibt nicht wenige Spezialsaiten für kurzmensurige bzw. Kindergitarren: z.B. hier.

Der Saitenhersteller Dr. Junger hat zur Sinnhaftigkeit mal was geschrieben: Saiten für Kinder- und Jugendgitarren
Nach meiner eigenen Erfahrung gibt es keinen signifikanten Unterschied zu normalen High Tension-Saiten.
Gruß
von
Ralf

bassklampfe
Beiträge: 592
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon bassklampfe » Mo 15. Feb 2016, 14:25

Ja, bei Mensuren unter 61 cm muss man neu rechnen, aber spezielle 7/8-Saiten (für 63er Mensuren) sind Unfug. Einfach ein bisschen härter, fertig. Die Hersteller machen das nicht anders bzw. nehmen halt einen Saitenrechner.
http://music-strings.de/index.php?a=6298
Oder einfach mal einen Standardsatz mit Carbondiskant probieren.

Kindergitarren werden i.d.R. weicher besaitet, da die Kinder weniger Kraft haben. Umsponnenene g-Saiten, gelegentlich auch h-Saiten, sind häufig zu finden. Eine Terzgitarre mit 56er Mensur wird folglich härter bezogen ais eine Kindergitarre in gleicher Größe (3/4). Aber das führt jetzt zu weit weg.

Ach ja, guter Artikel von Junger!
______________
Gruß
bassklampfe

Anika Picada
Beiträge: 56
Registriert: Do 8. Okt 2015, 00:39

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon Anika Picada » Mo 15. Feb 2016, 20:44

Danke!!! Doch, das ist sehr hilfreich. Inklusive der Kurve...
Es sind freilich schon Saiten drauf. Aber irgendwas gefällt mir an denen nicht so. Aber dann mach ich jetzt erst mal neue High Tension drauf statt nach den Kurzen zu sehen. (Kraft hab ich auch nicht so sehr, ha ha; aber die Kinderkuschelsaiten haben vermutlich nicht den allerbesten Effekt auf den Klang.)

(Der Artikel ist ja der Hammer, Rabu! Doll.)

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mo 15. Feb 2016, 21:07

Für 7/8 Gitarren nimmt man herkömmliche Gitarren für 4/4 Gitarren. Lediglich ab 3/4 und kleiner sollte man darauf abgestimmte Saiten verwenden.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Kofferträger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 11:47
Wohnort: MTK

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon Kofferträger » Mo 5. Jun 2017, 21:17

Vielen Dank für den sinnvoller Beitrag und den "angehängten" Infos, der auch mir weitere Fragen erspart.
Ich spiele ebenfalls eine 7/8-Gitarre, die mit zur Größe passenden Saiten von La Bella
https://schneidermusik.de/shop1/product ... 0wodiaILOQ
bezogen sind. Das geht zwar, aber so ganz zufrieden mit der Spannung bin auch ich nicht.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3243
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mo 5. Jun 2017, 21:27

Kofferträger hat geschrieben:Ich spiele ebenfalls eine 7/8-Gitarre, die mit zur Größe passenden Saiten von La Bella
bezogen sind. Das geht zwar, aber so ganz zufrieden mit der Spannung bin auch ich nicht.

Das kann ich mir gut vorstellen. Kindersaiten haben bestenfalls Normalspannung. Auch die umsponnene G-Saite wäre für mich nichts.

Wenn es LaBella sein soll, dann empfehle ich die 2001 in Mid oder High Tension. Die liegen gut unter der Kuppe und haben im Anschlag einen guten Widerstand, d. h. es kommt kein Schwabbelgefühl auf. Auch klanglich gehören sie zu den besseren.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Kofferträger
Beiträge: 4
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 11:47
Wohnort: MTK

Re: 7/8 Saiten für 63er Mensur?

Beitragvon Kofferträger » So 8. Okt 2017, 12:46

Die La Bella 2001 HT lassen sich sehr gut spielen auf der 7/8 - vielen Dank für den Tipp!


Zurück zu „Saiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder