Mecano Klassik

Empfehlungen, Fragen zu bestimmten Stücken & Ausgaben
Benutzeravatar
klaus
Beiträge: 566
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 17:47
Wohnort: Barcelona

Mecano Klassik

Beitragvon klaus » Fr 9. Jul 2021, 12:06

Wenn man gitarristisch im Internet unterwegs ist stöBt man immer häufiger auf den Namen Paola Hermosin. Eine junge Gitarristin aus Sevilla, die mit viel Enthusiamus Werke interpretiert oder wie hier, selbst ein paar Stücke für Gitarre bearbeitet.
Ich finde diese Bearbeitung sehr bemerkenswert.
Es handelt sich um den Titel : Hijo de la Luna ( Sohn des Mondes (Mondin.Mond ist auf Spanisch feminin )von der spanischen Popgruppe Mecano, die in den 80ger Jahren Spanien mit süsslichem Pop überflutete und heute noch Kultstatus besitzt.
Eigendlich keine guten Voraussetzungen um damit auf klassischer Gitarre zu überzeugen.
Aber hier ist es meiner Meinung nach gelungen.

https://www.youtube.com/watch?v=t7prWmNW9Rc

Zum Vergleich, der orginale Videoclip.
https://www.youtube.com/watch?v=OwGG5fX7bxY

L.G.
Klaus

Charlie
Beiträge: 255
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 06:35

Re: Mecano Klassik

Beitragvon Charlie » Fr 9. Jul 2021, 15:28

Bei Frau Hermosin bedauere ich immer, dass ich kein Spanisch verstehe. Sie scheint ja immer vor den klassischen Stücken etwas über die Hintergründe zu erzählen. Und das mit einer lebensfrohen … und manchmal vielleicht auch etwas anstrengenden ;-) … Eloquenz und Begeisterung.
Viele Grüße
Charlie

Benutzeravatar
klaus
Beiträge: 566
Registriert: Mi 15. Mai 2013, 17:47
Wohnort: Barcelona

Re: Mecano Klassik

Beitragvon klaus » Fr 9. Jul 2021, 16:51

Charlie...
das sehe ich genau wie du. Aber wenn man sie versteht, dann ist das ...etwas ...."weniger" ...anstrengend.
Aber es ist nie Geschwätz, sondern es sind handfeste Informationen, Analysen , Hintergründe und sowas.
Schönes Wochenende.
Klaus

Charlie
Beiträge: 255
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 06:35

Re: Mecano Klassik

Beitragvon Charlie » Fr 9. Jul 2021, 19:16

klaus hat geschrieben: … es sind handfeste Informationen, Analysen , Hintergründe und sowas …

… die auch noch nett animiert sind! Bei Gelegenheit halte ich mal mein Smartphone mit dem Translator vor den PC-Lautsprecher … mal sehen ob da was bei rauskommt :-)
Ebenfalls schönes WE!
Viele Grüße
Charlie

Charlie
Beiträge: 255
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 06:35

Re: Mecano Klassik

Beitragvon Charlie » Sa 10. Jul 2021, 12:01

… was eher als Spaß gedacht war, funktioniert tatsächlich …
Der Übersetzer nimmt nur kurze Texte auf und bricht dann ab, damit kommt man nicht weiter. Aber youtube selbst bietet die Möglichkeit, automatisch übersetzte Untertitel einzublenden! Das kann man über das kleine Zahnrad-Symbol konfigurieren. Und da Frau Hermosin recht schnell spricht, zumindest schneller als ich lesen kann, kann man sogar die Wiedergabegescheindigkeit auch noch reduzieren, um in Ruhe mitlesen zu können. Die Qualität der Übersetzung scheint sehr gut zu sein, alles hat einen passenden Sinn ergeben.
Ich bin schwer begeistert!!!
Viele Grüße
Charlie

Klampfenkarl
Beiträge: 127
Registriert: Mo 16. Sep 2019, 19:54
Wohnort: 42555 Velbert

Re: Mecano Klassik

Beitragvon Klampfenkarl » Sa 10. Jul 2021, 16:53

Die automatische Übersetzung hat auch ihre humoristische Komponente: „clean notes“ wird mit „Reinigungsnotiz“ übersetzt. :D

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 5231
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Mecano Klassik

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 11. Jul 2021, 20:42

Stimmt. Ein ebensolches Beispiel sind die automatischen Übersetzungen auf Facebook, sofern es nicht um Englisch geht. Ganz schlimm ist Griechisch. Für den Zeitaufwand des Lesens der Übersetzung gehe ich lieber spazieren oder einen Kaffee trinken...
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 822
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:00

Re: Mecano Klassik

Beitragvon docsteve » Di 13. Jul 2021, 14:27

Nehmt www.deepl.com. Seit ich das gefunden habe, schreibe ich selbst englische Sachen auf Deutsch und lasse sie durch die Übersetzung laufen, obwohl ich sehr gut Englisch kann.
Viele Grüße Stephan


Zurück zu „Noten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder