Anschlag mit I und A , wieso nicht mit M ?

Fragen zum 'flamenco al toque', maestros, palos, compás, falsetas etc.

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
raytracer
Beiträge: 78
Registriert: Do 9. Jun 2016, 20:41

Anschlag mit I und A , wieso nicht mit M ?

Beitragvon raytracer » Sa 25. Jun 2016, 17:46

in diesem video ab sekunde 19, sieht man den anschlag von dem spieler. wieso nimmt er den zeige und ringfinger dafür und nicht den mittelfinger? ich habe mir das jetzt auch so angeeignet. für die tressilios in dem lied verstehe ich es ja, aber bei diesem anschlag (2x runter 1x hoch) müsste es mit dem mittelfinger doch einfach sein oder?

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3256
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Anschlag mit I und A , wieso nicht mit M ?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Sa 25. Jun 2016, 20:07

Du meinst dieses Video



raytracer hat geschrieben:für die tressilios in dem lied verstehe ich es ja, aber bei diesem anschlag (2x runter 1x hoch) müsste es mit dem mittelfinger doch einfach sein oder?

Das kann jeder machen, wie er will.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3256
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Anschlag mit I und A , wieso nicht mit M ?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Sa 25. Jun 2016, 21:03

Kleiner Nachtrag:
Das von Dir angesprochene tresillo ohne m ist das gleiche, wie meinem beschreibenden Beitrag im vorletzten Absatz innerhlab Deines Vorstellungsbeitrags (mein vorletzter Beitrag). Das tressillo kann an jeder beliebigen Stelle gespielt und frei fortgesetzt werden, wie der Interpret es für richtig hält.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Spieltechnik Flamenco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder