Flamenca Berlin

Flamencogitarren & sonstige Instrumente
Roberlin
Beiträge: 51
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 11:37

Flamenca Berlin

Beitragvon Roberlin » Do 11. Okt 2018, 11:35

Hallo!
Kennt jemand zufälig einen Gitarrenbauer in Berlin, der sich auch mit Flamencas auskennt?
Ich würde mein sehr exotisches Instrument gern mal durchchecken lassen.
Oder ist es nicht so wichtig, dass sich der/diejenige mit Flamcencas auskennt?

matthias
Beiträge: 686
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:35

Re: Flamenca Berlin

Beitragvon matthias » Do 11. Okt 2018, 14:40

Was speziell willst du denn durchchecken lassen? Grundsätzlich kann das jeder Gitarrenbauer.
Es gibt im Prinzip nur 2 Sachen die aus dem "Rahmen" fallen.
a) Golpeador aufbringen
b) Saitenlage

a) Beim Golpeador aufbringen macht der ein oder andere den Fehler den direkt am Steg statt mit etwas Abstand an zu setzen. Dann hebt der sich dort von der Decke wieder ab.
b) er weiß vielleicht nicht was die idealen Maße sind. Das ist aber letztlich auch Deine Entscheidung. Wie tief soll sie. Willst du sie "konzertant" spielen? Ist dir ein "buzzen" evtl. egal?

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Flamenca Berlin

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 11. Okt 2018, 15:03

Eduardo Valdivia.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Roberlin
Beiträge: 51
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 11:37

Re: Flamenca Berlin

Beitragvon Roberlin » Do 11. Okt 2018, 22:31

Danke für die Antworten.
Die Gitarre wurde 50 Jahre lang als Konzertgitarre gespielt.
Sie ist aber nach meiner Meinung nach recht authentisch als Flamenca gebaut einschließlich Holzwirbel, leichter Bauweise (Hölzer kenn ich mich nicht so aus) und die Saitenlage ist auch relativ niedrig, wenn auch fast ohne buzzen.
Bin mir unschlüssig, in welche Richtung ich sie trimmen soll oder kann und würde da auch gern mit einem Fachmann drüber quatschen.

Ach so, Golpeador hat sie auch schon immer gehabt...

Die Gitarre ist von einem deutschen Gitarrenbauer gemacht, der später vor allem durch akustische Jazzgitarren sich einen Namen machte. Hat aber auch klassische Meistergitarren gebaut. Nach meinen Recherchen muss er diese Gitarre noch während seiner Ausbildung oder in der frühen Phase seines Berufslebens gebaut haben, als er noch nicht selbstständig war. Daher meinte sich: ein "exotische" Gitarre...

Valdiva hat seinen Laden nicht weit von meiner Arbeitsstelle, vielleicht schau ich da mal rein... :-)

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Flamenca Berlin

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 11. Okt 2018, 23:50

Dann richte ihm bitte meine Grüße aus. Er war früher hier in Fulda und ist, glaube ich, ein- oder zweimal die Woche für Reparaturen hier.

Niedrige Saitenlage bei einer Flamencogitarre bezieht sich immer auf den Steg, nicht im Griffbrett!
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder