Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Flamencogitarren & sonstige Instrumente
Fuchs
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Apr 2019, 11:48

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Fuchs » Do 25. Apr 2019, 14:26

Das habe ich mir auch gedacht und direkt die Primera A im Set mit Koffer bestellt, damit sie auch gut ankommt.
:D

Jetzt bin ich total gespannt und warte auf DHL

Danke noch mal für die Tips.
Nach allem, was ich über Hermanos Camps gelesen habe, kann man da anscheinend nicht so viel falsch machen.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4174
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 25. Apr 2019, 14:37

Das war eine gute Entscheidung ;)
Bei Camps kaufst Du auch eine äußerst geringe Serienstreuung. Das einzige, was Du falsch machen kannst, ist es, bei vorhandenem Budget nicht den vollen Spielraum auszunutzen.

Berichte mal, nachdem Du sie die ersten 3 Tage eingespielt hast.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4174
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 25. Apr 2019, 20:38

Dieses Video ist gerade quasi über den Weg gelaufen. Es zeigt Manuel Granados in der Camps Werkstatt bei der Prüfung der Primera A:

Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Fuchs
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Apr 2019, 11:48

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Fuchs » So 28. Apr 2019, 09:22

So, die Primera A ist angekommen und wurde gestern ausgiebig bespielt. Sie klingt jetzt schon toll. Wie die Töne sich abgrenzen und dennoch miteinander spielen ... Schwer mit Worten zu beschreiben.
Muss aber dennoch darüber nachdenken sie umzutauschen, weil an zwei Bünden Schleifspuren auf dem Griffbrett quer zur Maserung sind.
Wenn man am Schluss noch mal schleifen muss, sollte man die Schleifspuren danach wenigstens polieren.
Dann ist da eine Verhaselung in der Decke, die auf dem ersten Blick wie eine Delle aussieht. Da könnte ich mich aber dran gewöhnen. Holz ist nunmal nicht perfekt.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4174
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 28. Apr 2019, 19:13

Wo hast Du sie gekauft?
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Fuchs
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Apr 2019, 11:48

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Fuchs » So 28. Apr 2019, 20:52

Ich hatte sie in Freiburg bestellt. Umtausch ist kein Problem. Ich muss mich nur entscheiden, wie pingelig ich bin und ob ich sie wirklich zurückschicken möchte.
Sollte man in dieser Preisklasse ein makelloses Instrument erwarten können?

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4174
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 28. Apr 2019, 23:18

Ich würde drauf bestehen. Das ist ein sog. offener Mangel bei einem Neuinstrument, der zumindest einen Preisnachlass rechtfertigt, weil er meinem ästhetischen Anspruch absolut nicht gerecht wird. In der Instrumentenklasse sind gewisse Nachlässigkeiten unüblich. Du hast wegen dem Mangel auch das Recht auf Wandlung oder Umtausch, sofern der Kaufvertrag nichts anderes festlegt. Aber Michael ist noch nie negativ aufgefallen. Vor Jahren hatte ich mal mit ihm telefoniert. Er ist absolut korrekt. Ich würde Dir auch empfehlen, dies vorab telefonisch zu klären und dann per Email darauf Bezug nehmen und die Rücksendung bzw. Deine Entscheidung nennen. Die Sache würde ich in jedem Fall optimistisch sehen.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Fuchs
Beiträge: 9
Registriert: Do 18. Apr 2019, 11:48

Re: Suche Flamenca Empfehlungen +- ca. 1000,-

Beitragvon Fuchs » Mo 29. Apr 2019, 00:05

Hatte schon telefonisch Kontakt. War alles ok. Umtausch ist überhaupt kein Problem. Ich müsste nur ca. 2 Wochen warten bis die nächste Primera A kommt. Dann müsste ich so lange auf meiner alten Klampfe spielen.
Da mein ästhetischer Anspruch sehr hoch ist, würde ich mich sicher Ärgern, wenn ich jetzt für das ganze Prozedere zu faul wäre.
Der Klang aber ist fantastisch. Hätte nicht gedacht, das auch klassische Stücke auf einer Blanca so gut klingen können


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder