Flamenco Lernmaterial gesucht

Lehrwerke, CDs, DVDs, Literatur, Radio, TV
Taunus-Yeti
Beiträge: 7
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 09:11

Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon Taunus-Yeti » Do 18. Okt 2018, 19:20

Liebe Foristen,

ich suche geeignetes Lernmaterial zum Erlenen der Flamenco-Techniken.

Ich habe mal im www gestöbert und Sachen von Graf-Martinez gefunden, kenne mich aber nicht hinreichend aus.
Falls ihr gutes Material (Heft, DVD) etc. kennt, danke ich für Tipps (Noten lesen kein Problem),
herzliche Grüße von
Henry
---------------

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3892
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 18. Okt 2018, 22:28

Ich habe Gerhard´s Lehrwerk als erster für 3 Zeitschriften öffentlich rezensiert und empfehle es wärmstens! Ich hatte es auch als Pflichtlektüre in meinem Unterricht. Daneben ist El Arte Flamenco de la Guitarra von Juan Martín empfehlenswert. Dazu ist auch der Videokurs klasse. Ebenfalls hervorragend sind die Lehrwerke von Oscar Herrero und Manuel Granados.

Ich weiß nicht, wie eilig Du es hast. Ich arbeite an einem Online-Kurs, der für diese gängigen Lehrwerke eine optimale Vorbereitung darstellt. Damit kommt man deutlich schneller durchs Programm.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Taunus-Yeti
Beiträge: 7
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 09:11

Re: Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon Taunus-Yeti » Do 18. Okt 2018, 22:48

Hi Bernd,
"mit dem Alter wird das Zeitfenster größer", hat mal ein Alltags-Philosoph gesagt. ;)
Ich habe es mit gar nix eilig, außer dass ich noch 5 Reisen im Leben hinkriegen will.

Ich fange ja auch grade erst wieder mit 1,2,3,4 und p,i,m,a... apoyando, tirendo und anderen basics an.

Ich würde zusätzlich gern zwei, drei Grundlagentechniken bzgl. Flamenco mitüben. Ich wage die Behauptung, dass ich das mit meinen morschen Knochen wirklich nur als Basiskenntnisse etablieren kann, aber ich will mich auch nicht negaitv vorprogrammieren.

Ich nehme an, mit "Gerhard" ist Hr. Graf-Martinez gemeint. Sollte ich mir das zulegen? Die spanischen Werke ... muss ich da spanisch können?

Gruß nach Fulda, is ja nich weit von hier (Oberursel),
Henry

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3892
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 18. Okt 2018, 22:56

Hallo Henry,

ja, ich mein den Gerhard Graf-Martinez. Du kannst auch damit direkt anfangen. Da ich die Methoden der angesagten Lehrwerke kenne, weiß ich auch, wo ihre Schwächen liegen. Aber ein Lehrwerk habe ich vergessen: "Die Flamencogitarre" von Bernd Steinmann. Er zeigt einen ersten Ansatz in die richtige Richtung, aber praktisch taugt er leider nichts. Es geht um eine alternative und gleichzeitig sehr verbreitete Sicherheit in der Rhythmik. [Nachträgliche Anmerkung: Ich habe mich mit dem Vorgenannten etwas inkonkret artikuliert. In meiner nächsten Antwort habe ich meine Aussage präzisiert.] Bei Gerhard gibt es einen guten "Rums" in der Bulería im 2. Band. Bis dahin hat man aber eine Menge Arbeit vor sich.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

aläx
Beiträge: 51
Registriert: So 11. Nov 2012, 14:52

Re: Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon aläx » So 21. Okt 2018, 00:39

Hallo,

ich habe mich auch eine Weile mit Famenco beschäftigt und die Schulen von Graf Martinez und Juan Martin bei dem ich auch mal ein Seminar besucht habe benutzt.
Für jemand wie mich, der sich nicht wirklich ernsthaft mit der Materie auseinandergesetzt hat sind diese Schulen harter Tobak obwohl sie sehr gut sind.
Später habe ich auch die Schule von Bernd Steinmann gehabt und ich war damit sehr zufrieden.
Früher hatte ich eine Schule von Hansjoachim Kaps. Ich kann die nicht mehr so gut beurteilen denn damals hatte ich keinen Bezug zu richtigem Flamenco.
Ich kann mich aber erinnern, dass da ein paar schöne Stücke drin waren.
Diebezüglich empfehle ich die Stücke von Paco Pena die auch für einen Klassiker im Ansatz gut spielbar sind und insbesondere seine Rumbas sind echte Highlights.
@ Bernd. Wie meintest du das, dass Steinmann praktisch nichts taugt?

gruß aläx

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3892
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 21. Okt 2018, 00:58

Oje... Sorry, ich sehe, dass ich mich etwas falsch artikuliert habe. Ich meinte nur einen ganz bestimmten Ansatz innerhalb des Lehrwerks an einer ganz bestimmten Stelle. Es soll nicht der Einruck entstehen, dass das Lehrwerk nichts taugt, denn so ist es absolut nicht gemeint. Es ist nur ein ganz kleiner besonderer Teil, wo er etwas konkretes mit Fotos und Worten beschreibt, dass man für die Lernpraxis leider komplett vergessen kann, weil es in der dargebotenen Form keinen Praxiswert hat. Das Lehrwerk selbst ist gut. Hätte er diesen besonderen Punkt richtig ausgearbeitet, dann wäre es sogar besser als hervorragend.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Taunus-Yeti
Beiträge: 7
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 09:11

Re: Flamenco Lernmaterial gesucht

Beitragvon Taunus-Yeti » So 21. Okt 2018, 01:42

Danke an die bisherigen Antwortgeber!

Ich habe jetzt per PN ein Angebot von Graf-Martinez Vol. 1 bekommen und fange damit an. Die speziellen Besonderheiten/Schwächen anderer Lehrwerke kann ich nicht beurteilen.

Neben wieder aufgenommenen Klassikübungen fange ich mal mit dem Lehrwerk an und schaue, ob ich den Einstieg finde. Noten kann ich, und wenn ich Fragen habe, melde ich mich. Herzlichen Dank für die "Erste Hilfe"! ;)
Grüße an euch von
Henry


Zurück zu „Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder