Hallo und Danke

Du bist neu hier? Bitte stelle Dich kurz vor

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
klassikathi
Beiträge: 12
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:38

Hallo und Danke

Beitragvon klassikathi » Di 10. Okt 2017, 18:05

Hallo liebes Forum und lieber Bernd,

ich bin Kathrin, wohne in Berlin und nehme seit etwas über einem Jahr nun den zweiten Anlauf zur klassischen Gitarre. Der erste Anlauf war vor ca. 15 Jahren, damals bin ich leider nicht weit gekommen. Lag natürlich vor allem an mir selber - ein bisschen aber vielleicht auch am Lehrer, der für mich einfach nicht passend war. Jedenfalls ging irgendwann die Motivation (ganz wörtlich) flöten ...

Nun hat vor gut einem Jahr in meiner Straße ein Gitarrenladen eröffnet, und dort habe ich auch die für mich perfekte Lehrerin gefunden. Seither bin ich wie besessen, übe ohne Ende aus reiner Motivation (nicht mehr weil ich 'muss'), freue mich riesig über meine Fortschritte - und bin gleichzeitig (wer kennt das nicht?) auch immer wieder total frustriert, dass so vieles immer noch so elendig stolpert. Dann suche ich Rat im Internet - und bin darüber auf dieses Forum gestoßen.

Freu' mich drauf, hier mitzulesen, vielleicht ab & zu Rat zu bekommen ... und irgendwann vielleicht sogar selber Tipps, Infos oder Ideen beisteuern zu können.

Für heute erstmal Danke, dass es euch gibt!

Herzlich,
Kathrin

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3294
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Hallo und Danke

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 10. Okt 2017, 18:40

Hallo Kathrin,

herzlich willkommen bei uns! Und herzlichen Dank für Deine Vorstellung.

Motivation ist gut. Wegen meiner eigenen Situation möchte ich Dich darauf hinweisen, dass eine hohe Motivation auch zu einer falschen Motivation werden, die motorisch nach hinten losgeht. Das Stichwort heißt "Fokale Dystonie". Ich habe mir das durch falschem Ehrgeiz zugezogen. I. d. R. dauert es mindestens 3 bis 5 Jahre, um das wieder loszuwerden. Bei mir scheint es ein bisschen schneller zu gehen - Gott sei Dank! Im Forum "Gesundheitliche Probleme" findest Du ein Thema dazu.

Schön, dass Du hier bist. Bringe Dich mit dem ein, was Dich bewegt.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

klassikathi
Beiträge: 12
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:38

Re: Hallo und Danke

Beitragvon klassikathi » Di 10. Okt 2017, 19:56

Danke Klaus,

ja, von deiner Erfahrung mit der "fokalen Dystonie" habe ich gerade schon in einem anderen Thread gelesen. Hab' auch direkt mal gegoogelt ... und in der Tat muss ich da glaube ich ein bisschen aufpassen. Vielen Dank für den Hinweis!

Da ich auch ohne Gitarre schon seit gut drei Jahren ein kleines Problem mit dem linken Arm & der Hand habe (durch Schreibtischarbeit hat sich da wohl mal ein Nerv eingeklemmt) und das zuletzt mit dem exzessiven Üben natürlich nicht gerade besser wurde, hatte ich mir darüber tatsächlich auch vorher schon ein paar Sorgen gemacht.

Schaue gleich mal im erwähnten Forum "Gesundheitliche Probleme" nach ... und nehme mir schon jetzt vor, mich mit dem Üben ein wenig zu zügeln. Die größte Motivation bringt ja nix, wenn man die Sache dann wegen körperlicher Einschränkungen an den Nagel hängen muss. Und das muss man ja nun nicht auch noch selber befördern ...

Trotzdem blöd ... macht gerade so viel Freude. Aber ich sehe ein: du hast Recht!

Also nochmal: Merci! Und jetzt gehe ich googeln ... und zügeln. ;-)

Lieben Gruß
Kathrin

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3294
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Hallo und Danke

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 10. Okt 2017, 20:27

klassikathi hat geschrieben:Danke Klaus

Gerne, Anke ;)
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

klassikathi
Beiträge: 12
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:38

Re: Hallo und Danke

Beitragvon klassikathi » Di 10. Okt 2017, 20:47

:D
Sorry, BERND! Bitte um Nachsicht für eine Einsteigerin hier, die sich gerade durch die diversen Foren liest und vor lauter-lauter anscheinend ein paar Namen durcheinander schmeisst.
Zu viel Lesen ist wohl so genau so wie zu viel Üben: man soll's nicht übertreiben. Melde mich daher jetzt für heute ab. :)
Gute Nacht und hoffentlich auf bald!
Gruß von
Anke - äh, Kathrin


Zurück zu „Neue Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder