HalliHallo

Du bist neu hier? Bitte stelle Dich kurz vor
Die Heike
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 13:34

HalliHallo

Beitragvon Die Heike » Mi 29. Jul 2020, 11:01

Hallo miteinander,
ich bin Die Heike und freue mich, dass ich es in das Forum geschafft habe. Beim mitlesen in den vergangenen Jahren habe ich festgestellt, dass ich das Schicksal von vielen hier teile. In der Jugend ein paar Jahre klassische Gitarre gelernt, aber ohne wirkliche Begeisterung, was teilweise an meinem Desinteresse, teilweise am 08/15 Lehrer der Musikschule gelegen ist. Dann Umstieg auf E-Gitarre, E-Bass, Keyboard und Schlagzeug auch auf nicht sehr hohem Niveau aber mit viel Spaß.
Vor einigen Jahren habe ich dann die Konzertgitarre wiederentdeckt und vor allem Stücke, die zu meinem Alter und der derzeitigen Lebenssituation passen. Ich versuche derzeit vor allem die "einfacheren" Stücke spanischer klassischen Komponisten zu spielen: Sor, Tarrega, Torroba, Llobet, Albeniz etc. Ohne große Ansprüche an Perfektion, aber doch mit einem Lehrer, der sehr gut auf meine individuellen Anliegen eingeht und so auch mit sehr viel Freude am Spiel.
Außerdem fasziniert mich seit vielen Jahren der Gitarrenbau mit dem ich mich bis jetzt vor allem theoretisch auseinander gesetzt habe. Mein Ziel ist es bis zur Rente zumindest eine bespielbare Konzertgitarre selbst zu bauen.
Ich freue mich jedenfalls schon auf intensive, fruchtbringende Diskussionen

Liebe Grüße

Die Heike

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: HalliHallo

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 29. Jul 2020, 23:01

Hallo Heike,

herzlich willkommen an Board :-)

Ja, Deine Geschichte haben wir schon öfters in verschiedenen Variationen von anderen Mitgliedern gelesen.
"Einfachere" Stücke von Tárrega, Moreno Torroba und Albéniz - da hast Du Dir ehrgeizige Ziele gesetzt.
Ich wollte auch eine Gitarre bauen. Bei Madinter gibt es Bausätze für Konzert- und Flamencogitarren.

Wenn Du Fragen oder Tipps hast, klinke Dich nach freiem Belieben ein oder starte Deine Themen selbst und lass uns wissen, wo ggf. der Schuh drückt.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Die Heike
Beiträge: 3
Registriert: Sa 25. Jul 2020, 13:34

Re: HalliHallo

Beitragvon Die Heike » Fr 31. Jul 2020, 15:59

Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Hallo Heike,

herzlich willkommen an Board :-)

Ja, Deine Geschichte haben wir schon öfters in verschiedenen Variationen von anderen Mitgliedern gelesen.
"Einfachere" Stücke von Tárrega, Moreno Torroba und Albéniz - da hast Du Dir ehrgeizige Ziele gesetzt.
Ich wollte auch eine Gitarre bauen. Bei Madinter gibt es Bausätze für Konzert- und Flamencogitarren.

Wenn Du Fragen oder Tipps hast, klinke Dich nach freiem Belieben ein oder starte Deine Themen selbst und lass uns wissen, wo ggf. der Schuh drückt.


Vielen Dank für das Willkommen sein.
Die Bausätze von Madinter sind mir bekannt, allerdings schwebt mir schon ein kompletter Eigenbau vor. Wobei ich nicht von Null starte. Ich habe derzeit drei recht gute Gitarren.
Eine Torres Kopie, eine Ramirez Kopie und eine Romanillos Kopie. Die Torres ist eine recht anständige Manufacturgitarre, die Ramirez- und die Romanillos Kopien wurden von einem bekannten (also ein Bekannter von mir, der Allgemeinheit ist er unbekannt) Gitarrenbauer gebaut. Ich durfte beim Bauen mitschauen und da und dort auch selber Hand anlegen. Grundsätzlich weiß ich also wie eine Gitarre zu bauen ist und mit Stechbeitel, Hobel, Ziehklinge kann ich halbwegs gut umgehen. Woran es noch hapert ist vor allem die Zeit, neben dem Beruf so ein Vorhaben zu starten. Ich gehe da schon mit Respekt an die Sache heran und denke, dass ich ca. 1/2 bis 1 Jahr brauchen werde. Auch bin ich mir unschlüssig, was für eine Gitarre ich bauen soll. Ich schwanke zwischen einer kleineren Torreskopie (so etwas wie FE-17 allerdings ohne große Ornamentik) oder ein Fleta Nachbau. Auf jedenfalls sollte es etwas anderes sein, als die drei Gitarren, die ich schon habe.
Das Holz ist jedenfalls schon vorhanden. Ich habe mich in den letzen Jahren nach und nach mit ein paar schönen Sets IRW, bosnischem Vogelaugenahorn und Zypresse eingedeckt.
Vor ein paar Jahren war ich auf Urlaub in Südtirol und habe die Gelegenheit genutzt bei Bachmann Tonewoods vorbeizuschauen. Da habe ich dann etliche excellente Alpenfichtendecken mitgenommen. Diese sind mittlerweile auch schon gut abgelagert und bereit zum verbauen. Jetzt muss ich mir nur noch mal den Tritt in den A... geben und starten. Vielleicht mache ich ja einen Bauthread, das könnte mich motivieren, aber ich weiß nicht ob das jemanden interessiert (vor allem wenn sich das dann über ein Jahr zieht......) :roll:

Benutzeravatar
pianoguitar
Beiträge: 366
Registriert: Do 8. Nov 2012, 21:38

Re: HalliHallo

Beitragvon pianoguitar » Fr 31. Jul 2020, 16:15

Sapperlot !!! Ich glaube wir haben Die Heike vielleicht etwas unterschätzt :lol: :lol: !

Ein Bau-Thread wäre absolut super, Heike!! Das würde glaube ich jeden im Forum riesig interessieren und alle würden (mental) mitbauen :D !

Also, bitte, unbedingt!!

Gruß
Peter
________________________________________________________________________________________________________________________
"Alles was Du sagst sollte wahr sein, aber nicht alles was wahr ist, solltest Du auch sagen." Voltaire

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4935
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: HalliHallo

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Fr 31. Jul 2020, 17:28

Da kann ich dem Peter alias "pianoguitar" nur zustimmen.
Übrigens baut der "chrisb" auch Gitarren, ebenso "WGgitarre" gelegentlich.
Auf Facebook posten professionelle Gitarrenbauer gelegentlich ihren Fortschritt. Wer hier registriert ist, kann das gerne auch hier tun. Solche Berichte sind definitiv willkommen!
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Neue Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder