Stephan Küpper spielt am 19.7. in Erkrath bei Düsseldorf

Mitglieder an der Gitarre
Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 698
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:00

Stephan Küpper spielt am 19.7. in Erkrath bei Düsseldorf

Beitragvon docsteve » Mi 10. Jul 2019, 14:10

Hallo zusammen,

am Freitag, 19.7.2019, um 19 Uhr spiele ich ein Gitarrren-Solokonzert im Paul-Schneider-Haus, Schulstr. 2, 40699 Erkrath. Trigger Warning: das einzige klassische Stück auf dem Programm ist die Etude Nr. 11 von HVL, und die spiele ich noch auf Stahl. Ihr dürft traotzdem zahlreich erscheinen.

Die Ankündigung:

Stephan Küpper hat schon überall gespielt: in der Philharmonie und auf der Straße, in Dorfkirchen und Jazzkneipen, in Hilden und New Orleans, mit Gitarre, Saxophon, Posaune und Gesang. Eigentlich erstaunlich, dass es vom ersten Auftritt bis zur ersten Solo-CD 48 Jahre gedauert hat.

Mit einer Gitarre und ein paar dezent eingesetzten Effekten spielt Stephan Küpper Improvisationen des 21. Jahrhunderts über Choräle der Reformationszeit, Klassiker aus dem Süden Amerikas, Stücke von Django Reinhardt und den Beatles – er-improvisierte Musik, die bei jedem Spielen neu entsteht, im Feld zwischen Klassik und Jazz, geistlicher und weltlicher Musik.

Weitere Informationen und Hörbeispiele: soundcloud.com/stephan-kuepper

Das Konzert dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird gesammelt. Vielleicht sieht man sich ja?

Viele Grüße Stephan
Viele Grüße Stephan

Zurück zu „Gitarre in Aktion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder