Granados - Vals Poético No. 3

Mitglieder an der Gitarre
Konstantin
Beiträge: 23
Registriert: So 29. Dez 2013, 12:49

Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Konstantin » Fr 20. Mai 2016, 12:29

Hallo zusammen,

hier ist meine Interpretation von Vals Poético No. 3 (Granados) aus dem neuen Heft "Meister der spanischen Musik". Das Stück habe ich etwas leichter bearbeitet als das Original.


Ekkehard
Beiträge: 225
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Ekkehard » Fr 20. Mai 2016, 15:19

Hallo Konstantin,
sehr professionell aufbereitet und schön gespielt. Ein gelungenes Lehrvideo.
Ekkehard

Achim
Beiträge: 39
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 21:35

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Achim » Fr 20. Mai 2016, 21:11

Schön, das gefällt mir.

Welche Stücke sind sonst noch in diesem Buch und welche sind in dem Buch "La Giutarra. Musica espanola" ?


Gruß
Achim

Konstantin
Beiträge: 23
Registriert: So 29. Dez 2013, 12:49

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Konstantin » Fr 20. Mai 2016, 22:53

Achim hat geschrieben:Schön, das gefällt mir.

Welche Stücke sind sonst noch in diesem Buch und welche sind in dem Buch "La Giutarra. Musica espanola" ?


Gruß
Achim


Es sind 26 leichte und mittelschwere Stücke, darunter acht Erstveröffentlichungen für Gitarre. Die Komponisten sind Arcas, Bosch, Tarrega, Granados, Albeniz, Sarasate, Damas, Garcia, Nunes-Robres und andere. Das genaue Inhaltsverzeichnis und Notenbeispiele gibt es hier:
https://issuu.com/acoustic-music/docs/fp8165_leseprobe

Bei "La Guitarra. Musica espanola" gibt es vor allem traditionelle spanische Tänze: Buleria, Petenera, Guajira, Farruca und andere. Hier gibt es das Inhaltsverzeichnis:
https://issuu.com/acoustic-music/docs/fp8158

CG-Fan
Beiträge: 362
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 13:20

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon CG-Fan » Sa 21. Mai 2016, 09:55

Ich kann mich den Komplimente meiner Vorgänger nur anschließen.

In deiner Auflistung gilt der Villanesca von Granados meine besondere Aufmerksamkeit. Mein Lieblingsstück, von dem es leider deutlich weniger und sehr unterschiedliche Transkription gibt, wobei dann einige auch noch für Duo ausgelegt sind. Gibt es davon Noten- oder Klangbeispiele?

Gruß CG-Fan

Konstantin
Beiträge: 23
Registriert: So 29. Dez 2013, 12:49

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Konstantin » Sa 21. Mai 2016, 11:27

CG-Fan hat geschrieben:Ich kann mich den Komplimente meiner Vorgänger nur anschließen.

In deiner Auflistung gilt der Villanesca von Granados meine besondere Aufmerksamkeit. Mein Lieblingsstück, von dem es leider deutlich weniger und sehr unterschiedliche Transkription gibt, wobei dann einige auch noch für Duo ausgelegt sind. Gibt es davon Noten- oder Klangbeispiele?

Gruß CG-Fan


Hier ist ein Tutorial zu Villanesca:


CG-Fan
Beiträge: 362
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 13:20

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon CG-Fan » Sa 21. Mai 2016, 17:35

Vielen Dank! Sehr gut gemacht und gespielt. Die leichtere Bearbeitung ist an einigen Stellen recht deutlich, wenngleich mir der hohe Ostinato-Flageolett d-Ton doch etwas fehlt. :D

Heimo
Beiträge: 142
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 12:38

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Heimo » Mo 23. Mai 2016, 12:03

Gut gemacht, keine Frage, aber eine derart abgespeckte Version möchte ich nicht spielen wollen.
Hier geht mir einfach zuviel vom Charakter bereits bestehender, wunderschöner Bearbeitungen dieser tollen Komposition verloren.
Warum das Ganze? Nur um den Schwierigkeitsgrad zu senken?
Für Anfänger und mäßig Fortgeschrittene gibt es doch genügend vernünftige Literatur.

LG
Heimo

Konstantin
Beiträge: 23
Registriert: So 29. Dez 2013, 12:49

Re: Granados - Vals Poético No. 3

Beitragvon Konstantin » Mo 23. Mai 2016, 13:40

Heimo hat geschrieben:Gut gemacht, keine Frage, aber eine derart abgespeckte Version möchte ich nicht spielen wollen.
Hier geht mir einfach zuviel vom Charakter bereits bestehender, wunderschöner Bearbeitungen dieser tollen Komposition verloren.
Warum das Ganze? Nur um den Schwierigkeitsgrad zu senken?
Für Anfänger und mäßig Fortgeschrittene gibt es doch genügend vernünftige Literatur.

LG
Heimo


Es ist toll, dass es für Dich zu einfach ist. Es ist ja immer das Beste, eine vollständige Bearbeitung zu spielen. Es gibt aber so viele Schüler, die noch nicht so weit sind. Da speche ich aus der eigenen Erfahrung. Und das ist eine Gelegenheit wirklich vielen Gitarristen zu ermöglichen solche wunderschöne Musik zu spielen. Das ist die Idee dieser Ausgabe, es ist ein Lehrbuch.


Zurück zu „Gitarre in Aktion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder