Conde Felipe FP14 / Hanika 58 CF Custom

Konzertgitarren, Gitarrenbauer & Themenverwandtes
WGgitarre
Beiträge: 285
Registriert: Sa 4. Okt 2014, 19:19

Re: Conde Felipe FP14 / Hanika 58 CF Custom

Beitragvon WGgitarre » Mo 5. Nov 2018, 21:13

grenner hat geschrieben:
WGgitarre hat geschrieben:....... denn im sommer macht man die hälse draußen u. im winter bei geringerer luftfeuchtigkeit werden die korpusse beleistet u. dann mit den hälsen zusammen gefügt u. dann im darauffolgenden sommer bekommen die gitarren draußen den endschliff .........


Könntest Du das etwas detaillierter erklären? Dass Du das Zusammenfügen im Winter bei geringer Luftfeuchte machst ist mir klar. Aber warum machst Du die Hälse und den Endschliff im Sommer im Freien :?:


nun das ist ganz leicht zu erklären. man könnte die schleifarbeiten natürlich auch in der wohnung machen, aber dann hat man mehr staub als man verträgt. vom reinigen ganz zu schweigen.mfg WGgitarre

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3902
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Conde Felipe FP14 / Hanika 58 CF Custom

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 6. Nov 2018, 01:01

bassklampfe hat geschrieben:Ich davhte immer, dass die Deckenaufhängung die Tragfähigkeit beeinflusst. :?:

Nein. Die Tragfähigkeit wird durch die Zargen beeinflusst, d. h. durch die Zargenversteifung.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

grenner
Beiträge: 201
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 10:48

Re: Conde Felipe FP14 / Hanika 58 CF Custom

Beitragvon grenner » Di 6. Nov 2018, 07:21

WGgitarre hat geschrieben:
grenner hat geschrieben:
WGgitarre hat geschrieben:....... denn im sommer macht man die hälse draußen u. im winter bei geringerer luftfeuchtigkeit werden die korpusse beleistet u. dann mit den hälsen zusammen gefügt u. dann im darauffolgenden sommer bekommen die gitarren draußen den endschliff .........


Könntest Du das etwas detaillierter erklären? Dass Du das Zusammenfügen im Winter bei geringer Luftfeuchte machst ist mir klar. Aber warum machst Du die Hälse und den Endschliff im Sommer im Freien :?:


nun das ist ganz leicht zu erklären. man könnte die schleifarbeiten natürlich auch in der wohnung machen, aber dann hat man mehr staub als man verträgt. vom reinigen ganz zu schweigen.mfg WGgitarre

Verstehe. Das ist also keine generelle Arbeitsmethodik, sondern der fehlenden Werkstatt geschuldet.


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder