Was seht Ihr hier?

Konzertgitarren, Gitarrenbauer & Themenverwandtes
Benutzeravatar
Andique
Beiträge: 451
Registriert: So 18. Nov 2012, 14:18

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon Andique » Mi 12. Jun 2019, 11:21

matthias hat geschrieben:
Ich bin nicht dafür. Ich denke, "fehlertolerant zu interpretieren" schadet beiden Parteien. Der Schreiber wird seine schluddrige Art nicht überdenken und weiterhin Fehlinterpretationen Tür und Tor öffnen. Ich lese meine Beiträge mehrmals durch - nicht nur wegen der Grammatik - um inhaltliche Fehler zu vermeiden. Das gebietet mir der Respekt vor meinem Gegenüber. Aber solche Feinheiten sind wohl in unserer verrohten Zeit nicht mehr gefragt.


Und ich bin grundsätzlich dafür das jeder das gerne so halten kann und soll wie er möchte.

Dieser faschistoide Hang Anderen seine Meinung aufzwingen und vorschreiben zu wollen was man wie zu sagen und zu schreiben hätte, nimmt leider immer mehr überhand. :roll:

Was kommt dann wohl als nächstes? Die Pflicht zur genderkonformen Schreibweise ? :evil:


Was soll das? Wie bist du denn drauf?
Es ging hier um einen inhaltlichen Fehler, nicht um einen grammatikalischen!
Wenn WGgitarre schreibt: "... die Kaufkraft um 100% reduziert worden.", dann ist das mathematisch und inhaltlich falsch und eben nicht dasselbe wie "eine Teuerung von 100%". Woher soll ich denn wissen, dass WGgitarre das meint? Muss man sich jetzt alles zusammenreimen, nur weil der Schreiber zu respektlos und/oder zu faul ist seinen Beitrag noch einmal zu lesen? Genau darauf bezog ich mich mit dem obigen, von dir ausgewählten Zitat.
Dass du hier das so aus dem Zusammenhang reisst, ist das Allerletzte! :evil:

Ansonsten gebe ich Bassklampfe recht. Gerade bei WGgitarre ist es oftmals eine "Qual" seine Beiträge zu lesen, aber über seine Art zu schreiben, habe ich bisher hinweggesehen.
liebe Grüsse, Andreas

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4214
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 12. Jun 2019, 11:55

Es hat nun mal jeder seine Eigenarten. Der eine hat nicht die Eloquenz, um sich präzise mitzuteilen, der andere artikuliert sich entsprechend und wieder einer stellt die gewisse Zusammenhänge mit Gedanken aus seiner Sichtweise dar, die einem andern auf die Palme bringen. Ob der vom Thema entfernte Seitenast so wichtig ist, um daraus seiner Meinung für Prinzipienreiterei Luft zu machen, stelle ich deutlich in Frage. Da sollte man dann doch drüber hinweg sehen können.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

bassklampfe
Beiträge: 844
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon bassklampfe » Mi 12. Jun 2019, 12:13

Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Es hat nun mal jeder seine Eigenarten.

Unbestritten, das ist auch kein Problem.

Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Ob der vom Thema entfernte Seitenast so wichtig ist, um daraus seiner Meinung für Prinzipienreiterei Luft zu machen, stelle ich deutlich in Frage.

Ich habe niemanden persönlich angegriffen, und der Begriff "faschistoid" kam von anderer Seite. Aber es wird tatsächlich ein wenig offtopic hier.
______________
Gruß
bassklampfe

CG-Fan
Beiträge: 425
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 13:20

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon CG-Fan » Mi 12. Jun 2019, 13:02

bassklampfe hat geschrieben:... Aber es wird tatsächlich ein wenig offtopic hier.

Das finde ich sehr schmeichelhaft untertrieben! ;) :D

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4214
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 12. Jun 2019, 13:36

bassklampfe hat geschrieben:Ich habe niemanden persönlich angegriffen, und der Begriff "faschistoid" kam von anderer Seite. Aber es wird tatsächlich ein wenig offtopic hier.

Du warst nicht gemeint.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

matthias
Beiträge: 745
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:35

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon matthias » Mi 12. Jun 2019, 14:00

Wirklich?
Es ging dir um inhaltliche Fehler?

Hauptsache man hat seinen Senf dazu gegeben. Das ist Stammtischniveau.

Oder deine Verortung von Mitforisten bei der AfD...oder die Unterstellung das es Anderen an Respekt mangelt, weil die sich nicht so ausdrücken wie du das möchtest?

Sowas kommt bei mir irgendwie schon ganz anders rüber. ;-)

Benutzeravatar
Andique
Beiträge: 451
Registriert: So 18. Nov 2012, 14:18

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon Andique » Mi 12. Jun 2019, 14:54

Wieder reisst du zwei Sätze aus dem Gesamtzusammenhang und stellst diese in deinen Zusammenhang, wie du es gerade brauchst. Das ist eine Unterstellung.
Ansonsten hast du auch nicht kapiert, um was es mir ging, obwohl ich das noch einmal erklärt habe. Auch habe ich einen Link in meinem Beitrag angegeben: "der Euro ist kein Teuro". Hast du den gelesen?
Ansonsten musst du eben akzeptieren, dass ich mich so ausdrücke, wie ich will, auch wenn du das nicht möchtest. Oder hast du einen "faschistoiden Hang" und willst mir vorschreiben, wie ich mich auszudrücken habe, damit es dir gefällt?
liebe Grüsse, Andreas

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.

matthias
Beiträge: 745
Registriert: Do 1. Nov 2012, 15:35

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon matthias » Mi 12. Jun 2019, 15:13

Ansonsten musst du eben akzeptieren, dass ich mich so ausdrücke, wie ich will, auch wenn du das nicht möchtest. Oder hast du einen "faschistoiden Hang" und willst mir vorschreiben, wie ich mich auszudrücken habe, damit es dir gefällt?


Auch wenn du offensichtlich gerne deinen Mitmenschen Vorschriften machen möchtest:
Erst einmal muss ich gar nichts!
Und zudem habe ich, im Gegensatz zu dir, auch nicht den Hang dazu.

Wenn der Euro deiner Meinung nach kein Teuro ist, könntest du das durchaus auch artikulieren ohne beleidigend, persönlich zu werden oder indem du wie gerade en vogue ist andre in die rechte Ecke zu stellen versuchst.
Deine Empörung kannst du dir also für dich selbst aufheben, andere haben sie sich hier nicht verdient!

bassklampfe
Beiträge: 844
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon bassklampfe » Mi 12. Jun 2019, 17:09

matthias hat geschrieben:könntest du das durchaus auch artikulieren ohne beleidigend, persönlich zu werden oder indem du wie gerade en vogue ist andre in die rechte Ecke zu stellen versuchst.
Deine Empörung kannst du dir also für dich selbst aufheben, andere haben sie sich hier nicht verdient!

Der Begriff "faschistoid" kam von dir. Die Sache mit der AfD bezog sich auf die Aussage, dass der Euro an der allgemeinen Teurung schuld sei, was natürlich so nicht stimmt, von jener Partei aber gerne behauptet wird. Zurück zu D-Mark …

Aber vielleicht kommen wir hier wieder zum Topic zurück, sonst ist der Thread gleich wieder zu.
______________
Gruß
bassklampfe

Benutzeravatar
Andique
Beiträge: 451
Registriert: So 18. Nov 2012, 14:18

Re: Was seht Ihr hier?

Beitragvon Andique » Mi 12. Jun 2019, 17:31

bassklampfe hat geschrieben:
...
Aber vielleicht kommen wir hier wieder zum Topic zurück, sonst ist der Thread gleich wieder zu.


An mir soll es nicht liegen. Ich übe lieber Gitarre als auf überflüssige Kommentare zu reagieren. 8-)
liebe Grüsse, Andreas

Das Leben ist kein Problem, dass man lösen muss, sondern eine Wirklichkeit, die es zu erfahren gilt.


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder