Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Konzertgitarren, Gitarrenbauer & Themenverwandtes
Gitarrenjan
Beiträge: 163
Registriert: So 5. Apr 2020, 15:28
Wohnort: Dinslaken

Re: Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Beitragvon Gitarrenjan » Fr 5. Aug 2022, 11:48

Ja, das hatte ich auch noch im Hinterkopf.
Erst durch die Beschäftigung mit den Stimmgeräten und besonders mit der App sind mir einige Zusammenhänge klar geworden, die ich erst auffrischen musste (oder mir neu aneignen musste).

Eine Gitarre insgesamt höher stimmen? Wie macht man das? Jetzt weiß ich, wie das geht.
Nur weiß ich immer noch nicht, wie ich das Instrument einen Viertelton höher stimmen kann.

Den Vorschlag mit der Saitenwahl habe ich auch gespeichert, werde es aber erst später umsetzen.

Liebe Grüße Christian

bassklampfe
Beiträge: 1453
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Beitragvon bassklampfe » Fr 5. Aug 2022, 11:56

Bei deinem Stimmgerät kannst du den Kammerton verändern, das hast du ja getan indem du ihn von 440 auf 442 Hz erhöht hast.

Wie du hier sehen kannst
https://www.maxhinze.de/musikinstrument ... otennamen/
liegt das a bei 440 Hz und der nächste Halbton b bei etwa 468 Hz. Der Viertelton dazwischen hat dann ungefähr 455 Hz. Stell den Kammerton also auf diese Hz-Zahl hoch, voilá.
______________
Gruß
bassklampfe

Bernhard Hiller
Beiträge: 246
Registriert: Di 6. Aug 2013, 19:30

Re: Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Beitragvon Bernhard Hiller » Fr 5. Aug 2022, 17:13

Gitarrenjan hat geschrieben:das Instrument einen Viertelton höher stimmen
VORSICHT!!!
Jede einzelne Saite wird stärker gespannt. Damit übt jede einzelne Saite mehr Kraft aus. Irgendwo ist das ein bißchen zu viel Kraft, und dann ... ist die Stimmung plötzlich ganz niedrig. Nicht nur bei deiner Gitarre.

bassklampfe
Beiträge: 1453
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Beitragvon bassklampfe » Fr 5. Aug 2022, 23:52

Bernhard Hiller hat geschrieben:
Gitarrenjan hat geschrieben:das Instrument einen Viertelton höher stimmen
VORSICHT!!!
Jede einzelne Saite wird stärker gespannt. Damit übt jede einzelne Saite mehr Kraft aus. Irgendwo ist das ein bißchen zu viel Kraft, und dann ... ist die Stimmung plötzlich ganz niedrig. Nicht nur bei deiner Gitarre.

Richtig. Bei Xtrahart muss man sich Gedanken machen, bei Medium nicht.
______________
Gruß
bassklampfe

Gitarrenjan
Beiträge: 163
Registriert: So 5. Apr 2020, 15:28
Wohnort: Dinslaken

Re: Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Beitragvon Gitarrenjan » Sa 6. Aug 2022, 11:51

Hallo!
Gut, das wird so sein.
Ich werde meine Gitarre nicht einen Viertelton höher stimmen. Ich wollte nur wissen, wie das geht.

Aber mit der Erhöhung des Kammertons von 440 auf 442 Hz geht kaum eine Spannungserhöhung einher.
Ich empfinde aber nach wie vor dabei eine Verbesserung des Klanges beim Akkordspiel.
Ich benutze nur Medium-Tension-Saiten.

Nachdem ich jetzt gelesen habe, dass viele Blasinstrumente ebenfalls den Kammerton auf 442 Hz liegen haben und auch in Orchestern öfter die gleiche Stimmung angewendet wird, habe ich mich entschlossen, vorerst genauso vorzugehen. Es sei denn, es spräche etwas dagegen.

Liebe Grüße Christian

bassklampfe
Beiträge: 1453
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Brillanz verbessern durch Veränderung der Frequenz

Beitragvon bassklampfe » Sa 6. Aug 2022, 13:04

Es spricht nichts dagegen, ich habe wie gesagt auch eine Gitarre dauerhaft auf 442. Auch ein Viertel- oder Halbton ist kein Problem, bei letzterem könnte man weichere Saiten nehmen, falls nötig.
______________
Gruß
bassklampfe


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder