Hanika New Century

Konzertgitarren, Gitarrenbauer & Themenverwandtes
Roberlin
Beiträge: 220
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 11:37

Hanika New Century

Beitragvon Roberlin » Mi 26. Feb 2020, 09:49

Hallo,
hat jemand schon mal eine Hanika New Century Doubltop bzw. Lattice angespielt?
Mich reizen die Feautures erhöhtes Griffbrett, schöne Armauflage, erwäge Kauf.

Grüße Robin

wolfgang
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 15:12

Re: Hanika New Century

Beitragvon wolfgang » Mo 9. Mär 2020, 15:58

Hallo, wie ist ein erhöhtes Griffbrett im Vergleich mit Cutaway oder vermindertem Cut (zB.Hanika 58 classic cut) einzustufen, wenn es um die Greifbarkeit höherer Lagen geht?
Frei nach Erich Fromm 'Haben oder Sein': Wenn ich schon nicht spielen kann wie Eric Clapton, möchte ich wenigstens seine Gitarre haben.

bassklampfe
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Hanika New Century

Beitragvon bassklampfe » Mo 9. Mär 2020, 16:04

wolfgang hat geschrieben:Hallo, wie ist ein erhöhtes Griffbrett im Vergleich mit Cutaway oder vermindertem Cut (zB.Hanika 58 classic cut) einzustufen, wenn es um die Greifbarkeit höherer Lagen geht?

Da ist meines Erachtens die Frage falsch gestellt. Das erhöhte Griffbrett erleichtert die Greifbarkeit im Vergleich zur "normalen" Gitarre ohne Cut und ohne Erhöhung. Mit Cut ist es immer leichter als ohne. Wir hatten die Frage hier schon mal, das erhöhte Griffbrett diente eigentlich dazu, den Halswinkel zu verändern, die erleichterte Greifbarkeit ist sozusagen nur ein Nebeneffekt.
______________
Gruß
bassklampfe

wolfgang
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 15:12

Re: Hanika New Century

Beitragvon wolfgang » Mo 9. Mär 2020, 17:37

bassklampfe hat geschrieben:
wolfgang hat geschrieben:Hallo, wie ist ein erhöhtes Griffbrett im Vergleich mit Cutaway oder vermindertem Cut (zB.Hanika 58 classic cut) einzustufen, wenn es um die Greifbarkeit höherer Lagen geht?

Da ist meines Erachtens die Frage falsch gestellt. Das erhöhte Griffbrett erleichtert die Greifbarkeit im Vergleich zur "normalen" Gitarre ohne Cut und ohne Erhöhung. Mit Cut ist es immer leichter als ohne. Wir hatten die Frage hier schon mal, das erhöhte Griffbrett diente eigentlich dazu, den Halswinkel zu verändern, die erleichterte Greifbarkeit ist sozusagen nur ein Nebeneffekt.

Wieso will man den Halswinkel verändern?
Frei nach Erich Fromm 'Haben oder Sein': Wenn ich schon nicht spielen kann wie Eric Clapton, möchte ich wenigstens seine Gitarre haben.

Roberlin
Beiträge: 220
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 11:37

Re: Hanika New Century

Beitragvon Roberlin » Mo 9. Mär 2020, 19:22

wolfgang hat geschrieben:Hallo, wie ist ein erhöhtes Griffbrett im Vergleich mit Cutaway oder vermindertem Cut (zB.Hanika 58 classic cut) einzustufen, wenn es um die Greifbarkeit höherer Lagen geht?

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich würde mir nur eine moderate Erleichterung versprechen, da ich sehr breite Fingerkuppen habe, habe ich sowieso Stress in den ganz hohen Lagen. Mit Cut ist natürlich alles viel einfacher, die Hanika Modelle haben aber als Cut Version ein schmaleres Griffbrett.

wolfgang
Beiträge: 196
Registriert: Mo 5. Dez 2016, 15:12

Re: Hanika New Century

Beitragvon wolfgang » Mo 9. Mär 2020, 19:43

Roberlin hat geschrieben:Mit Cut ist natürlich alles viel einfacher, die Hanika Modelle haben aber als Cut Version ein schmaleres Griffbrett.

Jo, aber Du kannst Dir für den Aufpreis von ca 40-50 Euro eine mit 52mm Hals machen lassen,.
Frei nach Erich Fromm 'Haben oder Sein': Wenn ich schon nicht spielen kann wie Eric Clapton, möchte ich wenigstens seine Gitarre haben.


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder