Gitarrenstützen-Vergleich

Gitarrenkoffer, Stimmgabeln Notenständer, Gitarrenstüzen, Kapos, ...

Bannerwerbung Bannerwerbung Bannerwerbung
Benutzeravatar
JKuenel
Beiträge: 11
Registriert: Do 16. Feb 2017, 12:15
Kontaktdaten:

Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon JKuenel » So 9. Apr 2017, 12:45

Hallo zusammen,
auf Anregung von Bernd (vielen Dank) hier nochmals in einem eigenen Thread:

Ich habe alle Gitarrenstützen, die mir eingefallen sind, und die irgendwie zu bekommen waren, versammelt, getestet, und ein Video davon gemacht. Bzw. zwei Videos, weil ich für eines viel zu lange geschwafelt habe. Ein drittes Video ist geplant, da noch einige Gitarrenstützen fehlen. Vor allem diese Magnet-Stützen (z.B. Sagework) konnte ich bis heute nicht auftreiben.
Falls jemand noch Anregungen hat bzgl. was noch wichtig oder welche Stütze noch interessant sein könnte, bin ich sehr dankbar. So auch, falls jemand weiß, wo man aktuell so eine Magnet-Stütze (erstmal egal welcher Hersteller) kurzfristig herbekommt.

Hier die Links zum bisherigen Video:

Teil 1:


Teil 2:


Alles gute und viele Grüße,
Johannes

bassklampfe
Beiträge: 592
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon bassklampfe » So 9. Apr 2017, 20:20

:P Super!
______________
Gruß
bassklampfe

Benutzeravatar
pianoguitar
Beiträge: 154
Registriert: Do 8. Nov 2012, 21:38

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon pianoguitar » Mo 10. Apr 2017, 10:45

Hallo Johannes,
ich finde Deine Videos große Klasse, toll dass Du Dir die Mühe machst!
Als weitere Stütze wäre die Hagi-Stütze zu erwähnen, die ich insgesamt sehr gut finde.

Mangels Zeit habe ich Deine Videos nur im Schnelldurchlauf angesehen und weiß somit nicht genau, ob Du irgendwo darauf eingegangen bist (sorry, werde ich nachholen), aber folgende Kriterien finde ich bei der Wahl einer Stütze auch noch wichtig:
- Transportierbarkeit: passt die Stütze in den Koffer bzw. paßt die Gitarre mit Stütze noch in den Koffer? Insbesondere bei der neuen Guitarlift ist dies zu berücksichtigen, den Hinweis die Stütze außen auf den Korpus zum Transport zu platzieren kann ich nicht ernst nehmen.
- Verändert sich der Klang bzw. die Klangabstrahlung durch die Stütze? Wie wir wissen dämpfen wir den Korpus mit dem Körper. Die Entkoppelung durch einige Stützen läßt die Gitarre freier schwingen, dies wird ja auch von einigen Stützen-Herstellern als Argument aufgeführt. Ich habe diesen Effekt bei einigen meiner Gitarren deutlich bemerkt. Ich habe auch die neue Guitarlift, ich bin insgesamt sehr angetan von ihr, es ist ein ganz tolles Spielgefühl, allerdings verändert die Stütze den Klang einiger meiner Gitarren leicht (nun muß man auch beurteilen, ob man evtl. diese Veränderung sogar auch mag).
- Hinterlassen die Stützen Spuren auf der Gitarre?

Insgesamt eine tolle Initiative von Dir Johannes, vielen Dank dafür und Gratulation.

Viele Grüße
Peter
________________________________________________________________________________________________________________________
"Alles was Du sagst sollte wahr sein, aber nicht alles was wahr ist, solltest Du auch sagen." Voltaire

Benutzeravatar
JKuenel
Beiträge: 11
Registriert: Do 16. Feb 2017, 12:15
Kontaktdaten:

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon JKuenel » Mo 10. Apr 2017, 11:21

Hallo Ihr zwei,

vielen Dank für eure netten Worte! Hat mich sehr gefreut :-)

Und ich verstehe jeden, der für ein komplettes Anschauen von vorne bis hinten keine Zeit hat - es war mein erstes Video dieser Art und ich war danach selbst geschockt, wie lang es geworden war :D

An die Hagi-Stütze hatte ich auch schon gedacht, ja. Ich hatte sie nicht mit einbezogen, da sie ja von der Position her grundsätzlich das Gleiche Ergebnis wie die Gitano oder Neck-Up bringen sollte und aufgrund der Klebemontage nur schwer zu testen ist. Aber für den Alltag ist ja gerade diese Montag eine super Sache. Ich werde im 3. Teil kurz darauf eingehen :-)
So auch auf die Kriterien, die du genannt hast :-) das sind sehr gute Anregungen! Auf die Transportierbarkeit hatte ich sogar eigentlich eingehen wollen, hatte es dann aber schlicht vergessen :roll: :D

Viele Grüße,
Johannes

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3236
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mo 10. Apr 2017, 12:06

Hallo Johannes,

ich habe Dir schon was unter das erste Video bei Youtube geschrieben. Evtl. ist auch die Tenuto Stütze noch interessant, evtl. nur erwähnenswert:
http://www.tenuto.ca
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

CG-Fan
Beiträge: 142
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 13:20

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon CG-Fan » Mo 10. Apr 2017, 12:41

Hallo Johannes,

Auch von mir vielen Dank für die Mühe und Sorgfalt, mit der du die wichtigsten Aspekte bei der Stützenauswahl und Anbringung erläuterst. Gerade die waagerechte "Versetzbarkeit" ist ein oft vernachlässigter Aspekt, die mir bei der einen oder anderen Stütze Probleme bereitet hat.

Von mir gibt es auch noch einige Empfehlungen, deren Funktionsumfang von den bisherigen Stützen trotz gewisser Ähnlichkeit nicht in vollem Umfang abgedeckt wird.

Die De Oro Stützte, die insbesondere was die waagerechte Positionierung betrifft, sehr variabel ist. Sie ist neben der Guitarlift die einzige, die ich nach behalten habe. Kann dir gerne mal eine probeweise zur Verfügung stellen, da ich zwei habe!

Die RV Raiser, eine verbesserte Version der Murata. Macht auf mich einen wirklich guten Eindruck!

Die Tukeva von Liikanen, die ebenfalls in die Richtung geht, aber eine voreingestellte Torsion mitbringt, die ich sehr angenehm fand.

Und zu guterletzt auch noch die Ponticello Stütze, mit der es bei mir damals angefangen hat.

Ironie des Schicksals, aktuell spiele ich seit einigen Wochen ohne Beschwerden wieder nur mit der Fußbank. Achte dabei sehr darauf, (Ver-)Spannungen direkt zu erkennen und zu vermeiden und das funktioniert aktuell sehr gut, wohl bei Spielzeiten bis max. ca. 2 h! Der Kontakt zum Instrument ist und bleibt so immer noch unübertroffen! :D

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3236
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mo 10. Apr 2017, 15:18

CG-Fan hat geschrieben:Die De Oro Stützte, die insbesondere was die waagerechte Positionierung betrifft, sehr variabel ist. Sie ist neben der Guitarlift die einzige, die ich nach behalten habe. Kann dir gerne mal eine probeweise zur Verfügung stellen, da ich zwei habe!

Genau! Ich habe die ganze Zeit überlegt, wie sie heißt, weil ich sie vor meinem geistigen Auge habe. Danke für den Hinweis.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3236
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mo 10. Apr 2017, 15:40

Ich spiele seit Jahren mit der Efel Stütze. Die ist für mich vollkommen unkompliziert. Letztes Jahr habe ich auf der Musikmesse die Guitarlift kennen gelernt, die mich so beeindruckt hat wie bisher noch gar nichts. Bei Gelegenheit werde ich sie haben.

Als ich noch mit der Fußbank gespielt hatte, war für mich auch der Aspekt der Spielergonomie wichtig, den ich mit der normalen Positionierung der Fußbank nur sehr begrent erreichen konnte. Um das zu ändern, habe ich sie umgedreht und näher an den Stuhl geholt. Damit habe ich einen deutlich steileren Winkel erreicht. Bei großen Langenwechseln nach oben hatte das enorme Vorteile. Irgendwann machte sich links meine Handgelenkarthrose bemerkbar. Von da an änderte ich die Haltung und spielte mit überschlagenem rechten Bein, wie es sehr häufig bei Flamencogitarristen sieht. Die Ergonomie war weg und ich brauchte ein halbes Jahr, bis ich wieder einen guten Ton produzieren konnte. Bis dahin klang jedes Stück wegen des anderen Anschlagswinkels zwischen Hand und Gitarre ziemlich scheußlich. Da sich auch hierbei bald die Arthrose bemerkbar machte, kam ich zur Efel Stütze. In der Überangszeit experimentierte ich mit Fußbank und Stütze gleichzeitig, was aber nichts brachte. So blieb ich bei der Stütze hängen.

Was mir an Johannes´ Video gefällt, er hat ganz einfach die besonderen Aspekte auf den Punkt gebracht, nämlich zusammenhängende Einheit aus seitlicher Position, Höhe und Winkel sowie ggf. persöliche Einschränkungen.
Die optimale Lösung muss mit dem besonderen Problem des Spielers mindestens positiv einher gehen und es im besten Fall komplett lösen. Johannes hat sein Rücken- und Größenproblem, ich das mit der Handgelenkarthose. Ich habe auch andere Stützen ausprobiert, bspw. die Gitano, die mir vom Auflagegefühl nicht behagte; nach einer halben Stunde hatte ich zum Gitarrespiel keine Lust mehr. Die Efel arbeitet eigentlich genauso, verhält sich - bei mir - jedoch neutral. Sie hat für mich die perfekte Position erreicht. Allerdings halte ich die Gitarre auf dem rechten Bein. Dadurch ist das Handgelenk weniger abgewinkelt und der Unterarm näher am Körper. Das bringt mir maximale Entspannung.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3236
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 25. Jun 2017, 20:11

Es gibt wieder was Neues. G & Y steht für Guitar & You. Dieses "Gerät" stützt von oben, d. h. vom Rumpf her. Genau genommen ist es eine Zughaltung. Der Entwickler ist Vanik Avkian. Er ist bekannt für das Produkt Recitalbox, dass selbst aus billigsten Gitarren die Hallakustik einer Kathedrale in jedes Zimmer holt. Vielleicht möchte jemand dieses neue Haltemöglichkeit testen.

Der Preis liegt bei 40,00 € zzgl. 5 € Versandkosten.

Hier gibt es eine Beschreibung: http://www.recitalbox.com/recital-g-y-h ... -y-german/
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Heimo
Beiträge: 127
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 12:38

Re: Gitarrenstützen-Vergleich

Beitragvon Heimo » Mo 26. Jun 2017, 10:13

Oje, sieht ja reichlich kompliziert aus!
Da lobe ich mir meine "Guitarlift" von Felix Justen! Für mich die mit Abstand beste Stütze auf dem Markt.

lg
Heimo


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder