Hiscox Case mit Restaurierungsbedarf

Gitarrenkoffer, Stimmgabeln Notenständer, Gitarrenstüzen, Kapos, ...
Andreas aus D
Beiträge: 2
Registriert: Mo 1. Okt 2018, 12:57

Hiscox Case mit Restaurierungsbedarf

Beitragvon Andreas aus D » So 7. Okt 2018, 15:40

Hallo,

für meine Gitarre habe ich im Netz sehr günstig einen Hiscox Koffer erwerben können. Es ist ein älteres Exemplar, innen mit rotem Samt ausgeschlagen. Der Stoff löst sich an vielerlei Stellen und ich möchte ihn gerne neu verkleben.

Welcher Klebstoff könnte infrage kommen? Natürlich möchte ich weder Stinkerei, noch ein Austreten des Klebstoffs durch das Samtgewebe und schon gar keine chemisch/physikalische Reaktion mit dem Lack der Gitarre.

Vielen Dank vorab

Andreas aus D

Benutzeravatar
joachim24
Beiträge: 110
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 15:25
Wohnort: Schonen

Re: Hiscox Case mit Restaurierungsbedarf

Beitragvon joachim24 » So 7. Okt 2018, 16:09

Bei meinem Hiscox (neu, mit Hanika Gitarre) hatte sich ziemlich direkt ein Kissen gelöst. Der Aufwand den Koffer deswegen zur Garantierepartur zu verschicken hätte sich nicht gelohnt. Der Verkäufer (renommierter Gitarrenbaumeister) hat mir Patex Kontaktkleber empfohlen.

Ich hatte dann Hanika gefragt ob sie da Probleme sehen, insbesondere bezgl. Lösungsmitteln die das Gitarrenfinish angreifen. Ok, ich habe eine Hanika Natural und vermute das das Wachsfinish eher unempfindlich bzgl. Lösungsmitteln ist. Ich habe das Natural Finish in meiner Anfrage erwähnt. Hanika hat mir empfohlen den Koffer gut auslüften zu lassen bevor ich die Gitarre wieder hereingebe. HISCOX würde auch lösungsmittelhaltige Kleber verwenden, so dass Armin Hanika kein prinzipielles Problem sah.

Ich habe es selbst geklebt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Experimentieren an unsichtbarer Stelle ist anzuraten. Keine Garantien von mir.


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder