GEWA Masterpieces Deluxe oder BAM

Gitarrenkoffer, Stimmgabeln Notenständer, Gitarrenstüzen, Kapos, ...
hiwrs
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Mär 2013, 20:46

GEWA Masterpieces Deluxe oder BAM

Beitragvon hiwrs » Mo 22. Okt 2018, 10:10

Liebe Freunde,
hat jemand Erfahrung mit dem GEWA Masterpieces Deluxe Carbon Koffer? Ich suche seit einige Jahren ein guten leichten Koffer. Ich trage meine Gitarre nicht so oft aber wenn ich Konzerte habe muss ich Konzertkleidung, Noten, Notenständer, manchmal auch Verstärker.
Ich bin zwischen den GEWA oder ein BAM.
Vielen Dank und viele Grüße!

CG-Fan
Beiträge: 303
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 13:20

Re: GEWA Masterpieces Deluxe oder BAM

Beitragvon CG-Fan » Mo 22. Okt 2018, 11:17

Ich könnte nur meine Erfahrungen mit einem Carbon-Koffer beisteuern, der der älteren Version des GEWA Masterpiece Deluxe zum verwechseln ähnlich sieht. Angenehm leicht und handlich und lässt sich auch mit den Rucksackgurten recht gut tragen. Er macht dabei aber einen kaum weniger stabilen Eindruck als ein Hiscox Pro II, wobei insbesondere die Deckelwölbung über der Decke gibt kaum nachgibt. Beim Korpus habe ich der Passform jedoch mit kleinen Hiscox Polstern etwas nachhelfen müssen, die man einzeln erwerben kann. In das Fach unter der Halsauflage passt außer Kapo, Clip-on Stimmgerät und Saitenkurbel jedoch kaum mehr rein, Noten, sofern es nicht zu viele sind, passen in die Schwebelagerung unter dem Korpus und die glänzende Oberfläche ist halt schon empfindlich. Der gute Tragekomfort lässt das aber schnell vergessen. Wann immer ich mit der Gitarre mal unterwegs bin, packe ich i.d.R. immer in diesen Koffer um. Ungeachtet seiner unbestreitbaren Vorzüge kommt mir mein Hiscox dagegen vor, wie ein „Klotz am Bein“! :D

Wenn das Gewicht für dich eine so große Rolle spielt, würde ich mir den Super Light Case mal anschauen. Das ist zwar „nur ein Softcase“, dass aber in sehr edler Aussührung, noch einmal leichter aber mit deutlich besseren Staumöglichkeiten, Spritzwasserschutz und gutem mechanischen und thermischen Schutz. ;)

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3902
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: GEWA Masterpieces Deluxe oder BAM

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mo 22. Okt 2018, 14:48

Ich hatte mir den GEWA Carbonkoffer bei Siccas angeschaut. Schlecht verarbeitet ist er nicht und sicher auch keine optische Hässlicheit wie die von Hiscox. Ich sehe auch Aspekt der Empfindlichkeit. Bei BAM gibt es unterschiedliche Modelle, die, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, auch teilweise in Hochglanz erhältlich sind. Für BAM spricht - meiner Meinung nach -, dass sie viel länger im Geschäft sind. Auch das Zubehörfach könnte ein Argument sein.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Tariq
Beiträge: 18
Registriert: Di 14. Jul 2015, 10:10
Wohnort: Baden & Denia(Alicante)

Re: GEWA Masterpieces Deluxe oder BAM

Beitragvon Tariq » Di 23. Okt 2018, 10:51

Hallo HIWRS,

dieser Gewa ist der leichteste Carbonkoffer, den ich kenne. Er ist 100g :D leichter als der Bam. Ich hab diesen Gewa seit einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Er ist leichter und zierlicher, weniger sperrig als die von Accord, Calton oder Hoffee, die ich auch habe. Er wirkt auf mich sehr stabil. Natürlich habe ich ihn bisher weder aus dem Fenster geworfen, und mit dem Auto bin ich auch nicht drübergefahren. Bam und dieser GEWA sind m.E. etwa gleichwertig, der GEWA etwas leichter und zierlicher, zu dem Bam kannst du noch eine zusätzliche Außenpolsterung für Gepäckaufgabe beim Fliegen kaufen, falls du das brauchst.
Du kannst auch nach dem Preis entscheiden, welchen du gerade günstiger bekommst.

hiwrs
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Mär 2013, 20:46

Re: GEWA Masterpieces Deluxe oder BAM

Beitragvon hiwrs » Di 23. Okt 2018, 22:34

Vielen Dank an alle!!


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder