Koffer bei "elevated fingerboard"

Gitarrenkoffer, Stimmgabeln Notenständer, Gitarrenstüzen, Kapos, ...
Benutzeravatar
Klampfen-Uli
Beiträge: 81
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 21:07

Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon Klampfen-Uli » So 30. Jan 2022, 12:06

Ich spiele seit Jahren Instrumente mit erhöhtem Griffbrett und habe das Problem, passende Koffer dafür zu finden. Obwohl das mittlerweile gar keine Seltenheit mehr ist, scheinen die etablierten Hersteller wie BAM classical oder Hiscox sich nicht auf diesen Trend einzustellen. Dort passt die Gitarre meist nur schlecht als recht hinein! Die Gitarre liegt dann schrägt, da sie vorne auf den erhöhten Hals gedrückt wird, hinten steht dann die Gitarre hoch und muss ins Polster gedrückt werden. Hinterlässt bei mir ein flaues Gefühl ...

Hab einen Cibeles bekommen, dort liegt sie perfekt. Der Unterschied ist: Der Cibeles ist höher, somit passt der Hals mit dem erhöhten Griffbrett, die Gitarre liegt ganz flach prima drinnen. Warum das BAM u. Hiscox nicht machen, unverständlich??

Meine ersten Gitarren waren in Meinel-Koffern, die waren recht passend - gibt's die noch, wieder oder gar nicht mehr?
Oliver Klapproth, 2021 – Fichte

„Die Gitarre ist ein Musikinstrument, bei dem der Spieler selbst den Ton produziert - höchstpersönlich!“ (Sigi Behrend)

bassklampfe
Beiträge: 1390
Registriert: Mi 14. Nov 2012, 16:56

Re: Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon bassklampfe » So 30. Jan 2022, 19:02

Meinl ist schon lange im Ruhestand. Evtl. baut er noch auf persönliche Nachfrage. Die Fiberglaskoffer von Eastman kommen auch mit erhöhtem Griffbrett klar, Yulong Guo liefert die mit.
______________
Gruß
bassklampfe

Benutzeravatar
Klampfen-Uli
Beiträge: 81
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 21:07

Re: Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon Klampfen-Uli » Mo 31. Jan 2022, 09:58

Danke für die Info - gut zu wissen für später. Im Moment bin ich heilfroh, dass ich den Cibeles bekommen habe, dort liegt sie 1a passgenau!

Für Reisen etc. ist aber vielleicht doch was robusteres vonnöten später mal ...
Oliver Klapproth, 2021 – Fichte

„Die Gitarre ist ein Musikinstrument, bei dem der Spieler selbst den Ton produziert - höchstpersönlich!“ (Sigi Behrend)

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 5461
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 2. Feb 2022, 06:33

Du kannst Dir bei Carlton einen bauen lassen. Dort werden alle Maße und der Lagewinkel abgefragt.
Bei Hiscox kann jeder Abstandshalter individuell bestellt werden, sicher auch bei Visesnut das
Halspolster. In der Regel ist es nicht so, dass die Gitarre hochgedrückt wird, weil das Halspolster
recht weich ist: Anstatt dass die Gitarre hochgedrückt wird, wird das Halsposter gestaucht. Probleme
sehe ich lediglich bei billigen und Standardkoffern.

Sollte bei Billigkoffern die Halsgabel oder das Staufach zu hoch sein, dann kann man die Deckelstützen
oder Halsgabeln fast immer herausnehmen und mit einer Säge auf die richtige Höhe bringen. Passt der
Winkel nicht, Dann kann man die Gitarre z. B. mit einem Wollschal oder Bauwollhandtuch unterfüttern
und in die richtige Lage bringen. Man kann auch einen Schaumstoffboden mit Schwebelagerung
hinzufügen. Das Schaumstoff muss dabei dicht in Frapan eingeschlossen werden, damit es nicht
ausdünstet und so den Lack beschädigt.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Dirk L
Beiträge: 45
Registriert: Di 13. Okt 2020, 10:41
Wohnort: Neckartenzlingen
Kontaktdaten:

Re: Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon Dirk L » Di 22. Feb 2022, 18:02

bassklampfe hat geschrieben:Meinl ist schon lange im Ruhestand. Evtl. baut er noch auf persönliche Nachfrage

Manchmal tut er das wirklich. Als mein Bass vor einigen Jahren nicht in den von Hopf vertriebenen Basskoffer passte, hat Hopf mich mit einer Empfehlung zum Nachbarn (Meinl) geschickt. Das war wie ein Gang ins Museum. Die Werkstatt eingefroren aber alles noch an seinem Platz (incl. der Leimtopf auf der kalten Herdplatte) und heraus kam ein sehr schöner Koffer auf Maß.

Eine andere Möglichkeit ist Artur Benedykt in Polen. Auch er hat mir auf Basis eines Papier Aufriss und einigen Maßen einen wunderbaren und stabien Koffer gebaut (ebenfalls für den Bass).

Grüße

DIrk

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 5461
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 22. Feb 2022, 18:33

Bei vielen 08/15 Koffern, wo der Hals beim Sattel den höchsten Punkt hat, hilft ein kleiner Trick:
Man unterfüttert mit einer Erhebung unter dem Boden beim Endklotz die Gitarre, dass der
Steigungswinkel am Hals flacher wird. Meistens ist sind Zargenwände des Koffers hoch genug, um
keinen Druck auf die Decke auszuüben. Das könnte man im Einzelfall testen, indem man ein
eng eingerolltes Handtuch verwendet. Die Gitarre erhält hierdurch eine Quasi-Schwebelagerung.

Vielleicht hat jemand eine entsprechende Gitarre mit Hiscox Koffer und kann das mal testen
und die einzelnen Höhenmaße von Koffer und Gitarre an den Zargen hier mitteilen.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Klampfen-Uli
Beiträge: 81
Registriert: Mi 26. Jan 2022, 21:07

Re: Koffer bei "elevated fingerboard"

Beitragvon Klampfen-Uli » Sa 26. Feb 2022, 17:26

Gute Idee!

Den Hiscox hab ich mittlerweile aber schon veräußert ;-)

Für den normalen Gebrauch tut es der Cibeles recht gut. Sollte ich mal öfter unterwegs sein, bräuchte es ggf. was Solideres.

Wobei, sowohl meine Schnabl als auch die Marin waren in guten alten Meinel-Koffern ... und das hat auch gereicht! Die waren jetzt auch nicht gerade solche Panzerschränke wie Hiscox und Co. ...

Wenn dich bedenke, dass ein Kumpel eine Portentosa hat in einem alten Lederkoffer, bei Sonne schon im Auto liegen lassen, um den halben Erdball damit geflogen ...
Oliver Klapproth, 2021 – Fichte

„Die Gitarre ist ein Musikinstrument, bei dem der Spieler selbst den Ton produziert - höchstpersönlich!“ (Sigi Behrend)


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder