Empfehlung Musikhaus Bertram in Freiburg

Lob, Tadel, Probleme & Empfehlungen
Marty CT
Beiträge: 22
Registriert: Do 12. Okt 2017, 22:40

Empfehlung Musikhaus Bertram in Freiburg

Beitragvon Marty CT » Mo 5. Feb 2018, 21:20

Hallo Zusammen,

ich möchte hier das "Musikhaus Bertram" auf das beste Loben und Empfehlen.
Neben einem breiten Sortiment findet ihr hier sehr Kompetente und zuvorkommende Fachberatung.
Einmal die Woche ist auch ein Gitarrenbauer vor Ort der euch bei Problemen mit eurer Gitarre weiterhelfen kann.

http://www.musik-bertram.com/

Hier meine Vorgeschichte und warum ich Musik-Bertram empfehle:
Im Oktober 2017 habe ich bei einem anderen Händler in Freiburg der sich selbt als "größtes Musikhaus Badens" bewirbt eine Alhambra-8PA Gitarre erstanden (Kostenpunkt ca. 1.500€).
Nach kurzter Zeit im trauten Heim fiel mir auf, dass die Gitarre Intonationsprobleme hat. Also zurück zum Händler. Dieser hat nach Rücksprache mit Alhambra in Spanien die Saiten getauscht und das Problem schien behoben. Doch nach ein oder zwei Tagen ist das Problem wieder aufgetaucht. Also wieder zurück zum Händler. So, und nun hat sich das wahre Gesicht von den Mitarbeitern dort gezeigt.
Gitarre ausgepackt, Problem vorgetragen und nun kam nur noch folgende Aussage vom Mitarbeiter:
Zitat: "Ich höre nichts!" und das x-mal. Noch nicht mal den ersten Ton angeschlagen und schon kam "Ich höre nichts!" und das ging dann eine weile so weiter.
Da ich darauf Bestand das er doch das Intonationsproblem hören muss, empfahl er mir zu seinem Chef zu gehen "Er hätte viel bessere Ohren..."
Dieser hat aber auch "nichts gehört".
Eine geschlagene Stunde habe ich auf die Mitarbeiter und den Geschäftsführer eingeredet bis diese wohl Genung hatten und mir die Option anboten die Gitarre zum Hersteller einzuschicken und dabei immer mit den Versandkosten die ja recht hoch seien gedroht. Keiner hat zwar gesagt das ich diese Aufzubringen hätte aber es wurde damit "gedroht". Zudem es sei ja so das ich wohl die Einzige Person sei die hier ein "Problem" hört.... :shock:

Und nun kommt Musik-Bertram in das Spiel.
Nach dem Besch im oben genannten Saftladen bin ich zu Musik-Bertram. Die Mitarbeiter dort haben das Problem sofort gehört. Es wurde dann sogar der Chef dazugeholt um das Problem zu bestätigen! Sie empfahlen mir ein paar Tage später nochmal vorbeizukommen, da sei der Gitarrenbauer im Geschäft. Gesagt getan. Der Gitarrenbauer hat auch keine zwei Sekunden gebraucht um zu hören das hier was nicht stimmt.
Er hatte sogar schon einige Ideed woran es liegen könnte. Einige Tage später bekam ich einen freundlichen Anfruf vom Geschäft. Es hat sich herausgestellt das eine Leiste nicht vollständig verleimt war und die Tonproblematik verursacht hat.
Der kostenvoranschlag von 60€ wurde nicht überschritten.
Zudem wurden die Sattelkerben / Steg all inklusive nachgefeilt!

Eine etwas emotionalere Darstellung findet Ihr auch hier:
https://www.klassikgitarre-forum.de/viewtopic.php?f=50&p=17157#p17157

Beim Klassik-/Konzertgitarren würde ich euch empfehlen das "ddd-music" in Freibrurg zu meiden!!!
Mein Eindruck ist, dass deren Kompetenz sicher nicht bei Klassik-/Konzertgitarren liegt.

Dann doch lieber zu "Musik-Bertram in Freiburg" :)

Grüße

Zurück zu „Händlererfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder