Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Lob, Tadel, Probleme & Empfehlungen
Benutzeravatar
joachim24
Beiträge: 85
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 15:25
Wohnort: Schonen

Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon joachim24 » Di 24. Jul 2018, 15:13

Ludger Wannenmacher ist Gitarrenbaumeister mit einer Werkstatt in Bielefeld. Sein Angebot an handgefertigten Gitarren runded er nach unten durch den Verkauf von zugekauften Instrumenten ab. In dem Preis-/Qualitätsbereich für den ich mich interessiert habe sind das vor allem Hanika Gitarren.

Bevor ich im Sommer auf Heimaturlaub gefahren bin (ich bin Auslandsdeutscher) hatte ich ihn angeschrieben und gefragt welche Instrumente er zu Ansicht da hat. Seine Webseite ist kein Internetversand so daß man das so nicht sehen kann. Er konnte daraufhin kurzfristig (ca 2 Wochen) einige der Instrumente die mich nach Internetrecherche am meisten interessierten, zur Ansicht kommen lassen. Das hat mich sehr positiv überrascht, da ein bekannter Versandhändler in diesem Moment Lieferzeiten von 1-2 Monaten hatte. Dadurch waren die beiden Gitarren, die mich am meisten interessierten, auch wirklich da. Ich hatte zuvor intensiv gesucht wer in Nordwestdeutschland eine Hanika Natural zur Ansicht hat und hatte nichts gefunden. Insgesammt waren 4 Gitarren von meiner Liste da.

Ich konnte die Gitarren in Ruhe (mehrere Stunden) probieren ohne das jemand im Hintergrund eine E-Gitarre getestet hat. Im Vergleich zu einem früheren Gitarrenkauf in einem allgemeinen Musikhandel (wo ich wohne sind das vor allem E-Gitarren und Keyboards - klassische Gitarren sind hier vor allem Einstiegsdrogen ;) ), war es eine völlig neue Erfahrung eine Gitarre von jemanden zu kaufen der so viel von klassischen Gitarren versteht wie Ludger. Am Ende habe ich dann die Gitarre gekauft die mir am meisten gefallen hat. Da es bei Gitarren immer Exemplare gibt die über-, unterdurchschnittlich oder einfach anders sind, hätte es einfach keinen Sinn gemacht die Gitarre dann woanders zu bestellen, nur um am Ende eine Gitarre zu bekommen die deutlich anders ist. Ludgers Preis bewegt sich im Rahmen dessen was man derzeit im Versandhandel bezahlt und klar am unteren Ende dessen was ich zuvor gesehen habe. Ich denke Ludger hat mich gut bedient. Empfehlung an alle die in Westfalen oder dem südlichen Niedersachsen wohnen und eine klassische Gitarre suchen.

Bernhard Hiller
Beiträge: 174
Registriert: Di 6. Aug 2013, 19:30

Re: Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon Bernhard Hiller » Di 24. Jul 2018, 20:06

Na denn: Glückwunsch zum Instrument und viel Spaß beim Musizieren!

Ekkehard
Beiträge: 179
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:36

Re: Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon Ekkehard » Di 24. Jul 2018, 20:33

Glückwunsch zur Gitarre.
Vor etwa 10 Jahren war ich in Ludger Wannenmachers Werkstatt und kann alles Positive, was ich hier gelesen habe, nur bestätigen!
Zudem ist er sehr erfinderisch und erfolgreich im Bereich Reparatur.
Auch wenn es die Stadt Bielefeld angeblich nicht gibt - ich war da.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3791
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Mi 25. Jul 2018, 20:56

Ekkehard hat geschrieben:Auch wenn es die Stadt Bielefeld angeblich nicht gibt - ich war da.

Ich wurde dort geboren und war vor 2 Wochen dort :-) Das hatte jedoch keine gitarristischen Gründe ;)

Ich war 1990 bei Ludger Wannenmacher. Damals war ich noch ein eingeschworener Zeder/Palisanderanhänger. Er war der erste Klassikgitarrenbauer, den ich besuchte. Kurz vorher war Bernhard Hepp bei ihm und hatte bestellt (sofern ich mich richtig erinnere). Als damals nicht nichts wissendes Greenhorn hatte er mir den Horizont erweitert. Seine Aussage "Du liebst Zeder mit Palisander", ei er mit seiner schönen Art aussprach, ist mir noch heute präsent. Auch damals hatte er hauptsächlich Hanika Gitarren im Zusatzprogramm. Mein Eindruck deckt sich mit Joachim´s Erfahrung.

Herzlichen Glückwunsch zum hölzernen Familiennachwuchs!
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
joachim24
Beiträge: 85
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 15:25
Wohnort: Schonen

Re: Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon joachim24 » Fr 27. Jul 2018, 12:54

Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Ich wurde dort geboren und war vor 2 Wochen dort :-) Das hatte jedoch keine gitarristischen Gründe ;)

Du bist also auch aus Ostwestfalen.

Bernd C Hoffmann hat geschrieben: Seine Aussage "Du liebst Zeder mit Palisander", ei er mit seiner schönen Art aussprach, ist mir noch heute präsent.


Das habe ich jetzt nicht kapiert. In dem Zusammenhang lese ich hier eine Wertung gegen Zedern. Das Du immer noch Palisanderanhänger bist habe ich langsam mitbekommen.

Benutzeravatar
joachim24
Beiträge: 85
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 15:25
Wohnort: Schonen

Re: Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon joachim24 » Fr 27. Jul 2018, 12:55

Einen herzlichen Dank für die Glückwünsche. Ich spiele die neue Gitarre fast jeden Tag und freue mich sehr daran.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3791
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Ludger Wannenmacher, Gitarrenbaumeister in Bielefeld

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Fr 7. Sep 2018, 21:25

joachim24 hat geschrieben:
Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Ich wurde dort geboren und war vor 2 Wochen dort :-) Das hatte jedoch keine gitarristischen Gründe ;)

Du bist also auch aus Ostwestfalen.

Bernd C Hoffmann hat geschrieben: Seine Aussage "Du liebst Zeder mit Palisander", ei er mit seiner schönen Art aussprach, ist mir noch heute präsent.


Das habe ich jetzt nicht kapiert. In dem Zusammenhang lese ich hier eine Wertung gegen Zedern. Das Du immer noch Palisanderanhänger bist habe ich langsam mitbekommen.

Es ist keine Wertung sondern reine Geschmackssache. Seit 1993 habe ich keine Zeder mehr gespielt, nachdem ich eine Fichtendecke von Eduardo Valdivia testen konnte. Momentan spiele ich eine Zeder/Indio 1994 von Manfred Pletz, die ich von einem Schüler leihweise bekommen habe. Für den Preis war sie damals herausragend. Als sehr gute Schülergitarre kann ich mich mit ihr anfreunden, doch so ganz 'mein Ding' ist sie nicht. Eher eine gute Zweitgitarre.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Händlererfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder