"Musikbrunnen" in Hannover

Lob, Tadel, Probleme & Empfehlungen
Charlie
Beiträge: 169
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 06:35

Re: "Musikbrunnen" in Hannover

Beitragvon Charlie » Fr 12. Jun 2020, 19:17

Hallo CG-Fan,
natürlich darfst Du gerne fragen! Es ist eine Antonio Aparicio geworden. Und es hat sich genau so ereignet, wie ich es immer von Euch gelesen habe: irgendwann beim Spielen der vielen Modelle sprang der Funke genau bei dieser über :-)
Viele Grüße
Charlie

CG-Fan

Re: "Musikbrunnen" in Hannover

Beitragvon CG-Fan » Fr 12. Jun 2020, 19:26

Glückwunsch! So muß es sein! Viel Spaß mit der Neuen! :D

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 4998
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: "Musikbrunnen" in Hannover

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Fr 12. Jun 2020, 22:41

Auch von mir den Glückwunsch!
Antonio Aparicio kommt in Europa aus dem "Geheimtippstatus" nicht heraus, da er seine Produktion von Valenzia in die USA verlagert hat. Ob er sie wieder Spanien aufsetzen wird, wusste er damals noch nicht. Seine Instrumente sind ein sehr gutes Beispiel für "viel Gitarre" fürs Geld. Dafür hält sich Optik in Grenzen. Sein Konzept hatte mir schon von Anfang an gefallen. Auch erschwingliche Flamencas, die auch wirklich praxistauglich sind (Stegsaitenlage + authentischer Ton) hatten mich immer wieder überzeugt.

-----

Eure Beiträge zeigen mir, dass ich wohl einen ungünstigen Moment erwischt habe. Ich will das nicht überbewerten.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Händlererfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder