Siccas Guitars in Karlsruhe

Lob, Tadel, Probleme & Empfehlungen
Benutzeravatar
juergenfr
Beiträge: 155
Registriert: Di 16. Jul 2013, 13:53
Wohnort: Badbergen

Siccas Guitars in Karlsruhe

Beitragvon juergenfr » So 13. Apr 2014, 10:06

Hallo zusammen,

da in diesem Forum sehr viel Positives über "Siccas Guitars" geschrieben wurde, entschloss ich mich (zusammen mit meiner Frau) die Brüder Sicca in Karlsruhe zu besuchen.
Die Brüder Sicca sind spezialisiert auf Meistergitarren und historische Gitarren aus der ganzen Welt. Auch wird ein großes Sortiment an Konzert- und Schülergitarren vorgehalten, um alle Wünsche von Musikern zu erfüllen.

Nach einer telefonischen Terminvereinbarung, setzten wir unser Vorhaben in die Tat um. Das Geschäft der Brüder in Karlsruhe machte sofort einen sehr guten Eindruck auf uns.
Hohe, helle Räume stehen für die Präsentation und das Anspielen von ertsklassigen Gitarren zur Verfügung.
Wir wurden am Freitag von Manuel Sicca herzlich begrüßt. Er zeigte uns eine vielzahl hervorragender Instrumente. U.a. eine Hermann Hauser von 1924, eine Jose Ramire I von 1900, eine Gitarre von Michael Brück, um nur einige zu nennen.
Mit sehr viel Sach- und Fachverstand präsentierte Manuel Sicca uns, die für mich infrage kommenden Modelle. Eine Gitarre begeisterte mich von Anfang an sehr. Bei diesem Gitarrenmodell handelte es sich um eine Sonderserie, die nur bei “Siccas Guitars” erhältlich ist: "Roy Fankhänel Special Edition".
Diese wunderschöne Gitarre wurde in Zusammenarbeit mit “Siccas Guitars” entwickelt. Dieses Instrument besticht durch handwerkliche Präzision und einem wunderschönen vollen und ausgewogenem Klang. Runde und obertonreiche Höhen und klare kräftige Bässe sind Charakteristika dieser Gitarre.

Nachdem wir am folgenden Tag noch einen Termin bei einem Gitarrenbauer in Freiburg hatten, statteten wir den Brüdern auf der Heimfahrt in den hohen Norden, nochmals einen Besuch ab. Wir lernten nun auch Mirco Sicca kennen.

Selbstverständlich durfte ich die am Vortag präsentierte Meistergitarre von Fankhänel noch einmal spielen. Meine Begeisterung war ungebrochen. Wir waren uns schnell handelseinig.

Alles in Allem: ein tolles Erlebnis im Hause "Siccas Guitars" in Karlsruhe. Sehr empfehlenswert.

LG
Jürgen
Zuletzt geändert von juergenfr am So 13. Apr 2014, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Siccas Guitars in Karlsruhe

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 13. Apr 2014, 10:13

Dann habt Ihr ja ein wunderschönes Erlebnis gehabt. Du hast die Fankhänel tatsächlich gekauft?
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
juergenfr
Beiträge: 155
Registriert: Di 16. Jul 2013, 13:53
Wohnort: Badbergen

Re: Siccas Guitars in Karlsruhe

Beitragvon juergenfr » So 13. Apr 2014, 10:34

Hallo Bernd ,

habe ich und bin total begeistert.

LG
Jürgen

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Siccas Guitars in Karlsruhe

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 13. Apr 2014, 11:02

Das freut mich richtig, insbesondere für Dich! Herzlichen Glückwunsch!

Sobald sie Dir näher in die Finger gewachsen ist, würden bestimmt alle gerne ein paar markante Eigenschaften hören ;-)
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3842
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Siccas Guitars in Karlsruhe

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 13. Apr 2014, 11:18

juergenfr hat geschrieben:U.a. eine Hermann Hauser von 1924, eine Jose Ramire I von 1900, eine Gitarre von Michael Brück, um nur einige zu nennen.

Die Ramírez ist eine Flamencogitarre, die ich bei einem Besuch im Januar angespielt habe. Dazu ist kürzlich ein Video erschienen:
viewtopic.php?f=36&t=1007
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Händlererfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder