Duo Diversitas: Skizzen für Flöte und Gitarre

Kurzportraits von Interpreten zeitgenössicher Musik mit Gitarre
Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 5046
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Duo Diversitas: Skizzen für Flöte und Gitarre

Beitragvon Bernd C Hoffmann » So 20. Sep 2020, 17:41

Das Duo Diversitas aus Basel (Schweiz) ist musikalisch breit aufgestellt. Marisa Minder (Gitarre) und Evgeniya Spalinger (Flöte) sind auch in der diatonischen Klassik zuhause. Mit romänischen Tänzen von Béla Bartók sind sie auch in einem Video von Siccas vertreten, aber darum geht es hier nicht. Das Duo gastiert am kommenden Mittwoch in Fulda. Im Programm ist auch ein Werk des Schweizer Komponisten Max Keller aufgeführt. Sein Werk "Skizzen für Flöte und Gitarre" wurde vom Duo Diversitas 2017 aufgeführt. Ich stelle es Euch in einem Yotube Video vor. Es dient diatonisch verwöhnten Ohren vielleicht als Ansatz, um sich der nichtdiatonischen Musik zu öffnen.



Marisa Minder und Evgeniya Spalinger haben sich während ihres Studiums kennen gelernt und gründeten das Duo Diversitas. Es wurde gleich von Beginn an erfolgreich. Dies belegen zwei erste Plätze bei internationalen Wettbewerben in Kroatien 2016 und Ungarn 2017.

Marisa Minder hat in den Jahren 2000 - 2017 zahlreiche Wettbewerbe gewonnen. Zudem hat sie diverse Erstaufnahmen solo und in kammermusikalischer Besetzung eingespielt und selbst arrangiert. Neben solistischer Arbeit ist sie in verschiedenen Ensembles, teils in unterschiedlichen Funktionen, tätig. Mehr möchte ich hier nicht schreiben und verweise auf die lesenswerte Website (s. u.).

Die Konzertankündigung gibt es hier:
Veranstaltungen

Website: http://www.MarisaMinder.com
Yotube: https://www.youtube.com/channel/UC3IOqO ... GKBoNKiy6Q
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Zurück zu „Interpreten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder