Carulli zum Abgewöhnen

Spieltechniken, Gitarristen, allgemeine Gitarristik (Konzertgitarre)
Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3754
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 15. Mai 2018, 20:04

Bertram hat geschrieben:Ich bleibe bei meiner Frage wie derartige "Kritik" dem Forum einen Mehrwert bieten kann. Ich lese auf jeden Fall nicht dass das hiesige Forumspublikum eine wertvolle Erfahrung, eine interessante Information reicher ist. Auch die inhaltliche Diskussion, die ja gerade einen Mehrwert in einem Forum ist, hält sich doch arg in Grenzen. Möglicherweise weil der Fadenersteller mMn die Kommunikation, die Freude hier zu sein, mit unkoordinierten Holzhackerschlägen nach allen Regeln der Kunst zu verhunzen und zu verkloppen versteht. Das anspruchslose Publikum hat gemäß der Zahl der inhaltlichen Beiträge Wichtigeres zu tun als beherzt in einem bereichernden Diskussionsrausch zu baden.

Deswegen haben wir ja auch nur eine so unbedeutend kleine Zahl, die lediglich weit über 17.000 Beiträgen liegt, nicht wahr, Bertram? Es geht hier nicht um Deinen Anspruch an Mehrwert oder Freude am Diskutieren. Wir haben aber immer wieder ein paar Spezialisten hier, die immer noch nicht verstanden haben, dass ich auch schon im Vorgängerforum als Moderator ein Freund des offenen, direkten Wortes war. Finde Dich einfach damit ab, dass ich mich von Zeit zu Zeit über gewisse Dinge in aller Härte auslasse. Dass muss nicht jedem gefallen, aber im Grunde weiß man, dass ich gelegentlich so ticke. Wer das Forum mit seinen Vorzügen nutzen möchte, der akzeptiert damit auch die für ihn damit verbundenen Nachteile ;)
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Bertram
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 23:12

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bertram » Di 15. Mai 2018, 20:30

Bernd, ich weiss einfach nicht mehr was ich zu deinem vorgehenden Beitrag noch sagen kann. Es macht mich auf jeden Fall traurig dass so mit Menschen umgegangen wird. Und auch dass du dich jetzt nicht mehr sichtbar machst und Scheinargumente anbringst. Ob 17.000 Einträge nun viel oder wenig sind, weiss ich nicht. Aber dieses Argument führt nur zum Streit. Ich gehe darum da nicht drauf ein. Deutlichkeit und Härte sind nicht das gleiche wie hinterhältige verbale Aggression.

Ich verstehe jetzt sehr gut den älteren Faden über eine autokratische Führungsstruktur (oder so ähnlich). Damals beim Lesen fand ich das ganz schön hoch gegriffen, jetzt verstehe vollkommen was damit gemeint ist.

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3754
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 15. Mai 2018, 21:58

Bertram hat geschrieben:Ich verstehe jetzt sehr gut den älteren Faden über eine autokratische Führungsstruktur (oder so ähnlich). Damals beim Lesen fand ich das ganz schön hoch gegriffen, jetzt verstehe vollkommen was damit gemeint ist.

Ich bezweifle das. Wirf Du mir keine Scheinargumente vor, wenn Du genau das tust. Das damalige Mitglied war nur kurz da und hatte Forderungen an die Technik des Forums gestellt, die ich abgelehnt habe. Er wollte, dass man jederzeit sein Pseudonym nach Belieben ändern kann. Das war offenbar nur ihm wichtig. Da er nicht bekam, was er wollte, warf er mir autokratischen Führungsstil vor und bat um Löschung seines Accounts.

Hier weht gelegentlich ein rauer Wind. Aber auch hiervon lebt das Forum. Ich habe nicht vor, das Forum zu einer gitarristischen Wohlfühloase zu etablieren. Für emotional zart besaitete Charaktere mag das als "hinterhältige verbale Aggression" empfunden werden, aber das ist nicht mein Problem. Hier gibt es betont fachlichen Content, der aus vielen Blickwinkeln betrachtet werden kann.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3754
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Di 15. Mai 2018, 22:13

Bertram hat geschrieben:Und auch dass du dich jetzt nicht mehr sichtbar machst

Zunächst geht Dich überhaupt nichts an. Ich bin schon seit Eröffnung des Forums unsichtbar. Sichtbar bin ich nur dann, wenn ich mich mit dem Handy von unterwegs aus einlogge, wie z. B. gestern Nachmittag. Das kommt nur sehr selten vor. Jeder kann selbst entscheiden, ob sein Status sichtbar oder unsichtbar ist. Davon machen mehrere Leute Gebrauch. Eine Wertung braucht man daraus nicht abzuleiten.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!

Bertram
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 23:12

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bertram » Di 15. Mai 2018, 22:25

Zunächst geht Dich überhaupt nichts an. Ich bin schon seit Eröffnung des Forums unsichtbar. Sichtbar bin ich nur dann, wenn ich mich mit dem Handy von unterwegs aus einlogge, wie z. B. gestern Nachmittag. Das kommt nur sehr selten vor. Jeder kann selbst entscheiden, ob sein Status sichtbar oder unsichtbar ist. Davon machen mehrere Leute Gebrauch. Eine Wertung braucht man daraus nicht abzuleiten.

Da habe ich mich unklar ausgedrückt. Ich meinte nicht den Online-status sonder die Art der Kommunikation. Es bleibt mir ein Rätsel wozu diese Art von Posts um den es hier geht, dient. Es wäre einfach schön wenn du dich dazu als Gegenüber mehr positionieren würdest und so "sichtbarer" wärst. Aber lass mal, wir verstehen uns in diesem Punkt nicht.

Ob du mir glaubst wie viel und wie lange ich was geübt habe, das ist mir egal. Nur legst du in dem Punkt wieder mal einfach deine Schablone auf andere Situationen. Egal, kann ich mit leben. Schön ist es nicht.

Benutzeravatar
docsteve
Beiträge: 579
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:00

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon docsteve » Mi 16. Mai 2018, 13:21

Könnt ihr eure Diskussion bitte offline weiterführen?

Und Bernd, Bertram hat Recht. Kommentiere das Video direkt bei Youtube. Das erspart uns allen Lebenszeit, die wir zum Üben brauchen.

Viele Grüße Stephan
Viele Grüße Stephan

Benutzeravatar
peterg
Beiträge: 56
Registriert: So 3. Dez 2017, 17:35

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon peterg » Mi 16. Mai 2018, 13:32

Jawoll Stephan!
Irgendwann muss es auch wieder mal gut sein mit dem Gedöns!
Unbedingt dem Administrator sagen, dass er diesen Thread sperren soll! :lol:

Bertram
Beiträge: 55
Registriert: Mi 24. Jan 2018, 23:12

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bertram » Mi 16. Mai 2018, 14:29

Unbedingt dem Administrator sagen, dass er diesen Thread sperren soll! :lol:

Kähhähäh :lol: :lol: super :D
Ein Thread zum Abgewöhnen. Der Titel ist Programm :D

grenner
Beiträge: 158
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 10:48

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon grenner » Do 17. Mai 2018, 19:55

Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Wir haben aber immer wieder ein paar Spezialisten hier, die immer noch nicht verstanden haben, dass ich auch schon im Vorgängerforum als Moderator ein Freund des offenen, direkten Wortes war.


Ja, aber anscheinend nur wenn das Wort von Dir kommt. Bei anderen wird gleich der nächste Thread gesperrt, weil er Dir nicht passt. Das zeugt von wahrer Größe (wenn schon keine körperliche vorhanden ist). So aber jetzt schnell diesen Thread auch noch sperren.

PS.: Du könntest Du mir die Funktion freischalten, dass ich selbst Beiträge sperren kann, da würdest Du Dir einen Haufen Arbeit ersparen :twisted:

Benutzeravatar
Bernd C Hoffmann
Administrator
Beiträge: 3754
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 18:30
Wohnort: Fulda

Re: Carulli zum Abgewöhnen

Beitragvon Bernd C Hoffmann » Do 17. Mai 2018, 20:13

grenner hat geschrieben:
Bernd C Hoffmann hat geschrieben:Wir haben aber immer wieder ein paar Spezialisten hier, die immer noch nicht verstanden haben, dass ich auch schon im Vorgängerforum als Moderator ein Freund des offenen, direkten Wortes war.


Ja, aber anscheinend nur wenn das Wort von Dir kommt. Bei anderen wird gleich der nächste Thread gesperrt, weil er Dir nicht passt. Das zeugt von wahrer Größe (wenn schon keine körperliche vorhanden ist). So aber jetzt schnell diesen Thread auch noch sperren.

PS.: Du könntest Du mir die Funktion freischalten, dass ich selbst Beiträge sperren kann, da würdest Du Dir einen Haufen Arbeit ersparen :twisted:

Anstelle des Threads kann ich auch Dich sperren. Dann bleiben mir Deine überflüssigen Bemerkungen erspart.
Liebe Grüße
Bernd
:
Tabulaturservice => Liste anfordern!


Zurück zu „Spieltechnik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder