Klangberatung

Konzertgitarren, Gitarrenbauer & Themenverwandtes
Charlie
Beiträge: 91
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 06:35

Klangberatung

Beitragvon Charlie » Do 26. Mär 2020, 11:36

Liebes Forum,

in letzter Zeit habe ich viele verschiedene Gitarren-Videos auf youtube durchgehört, querbeet von sog. "Testberichten" verschiedener Gitarrenmodell (Hanika, Hernandez, Camps, ... ) über gezielt gesuchte Musikstücke bis hin zu wahllosen Querverbindungen ... stets auf der Suche nach einem Klang (Timbre? Charakter?) einer Gitarre, von dem ich nicht mehr loskomme und der mich auch nach vielen Tagen noch in innere Resonanz versetzt und verzaubert.

Anbei möchte ich Euch gerne ein Video verlinken, das klanglich mein Favorit geworden ist:



oder ergänzend



Verbinden möchte ich dies gerne mit der Frage an Euch, ob jemand eine Idee hat, mit welcher (für Frischlinge noch bezahlbaren) Gitarre am Markt ich dieser Klangvorstellung vielleicht nahe kommen kann. Falls Ihr eine Idee oder Empfehlung habt oder vielleicht eine Ähnlichkeit zu einem Eurer Instrumente erkennt, grenzt das meine Suche sicher sehr hilfreich ein und ich würde mich sehr über Eure Unterstützung freuen!

Viele Grüße
Charlie

Roberlin
Beiträge: 193
Registriert: Mi 11. Apr 2018, 11:37

Re: Klangberatung

Beitragvon Roberlin » Do 26. Mär 2020, 17:04

Hallo Charlie,
wir hören hier ein sehr warmes, rundes Klangbild, in dem der Bass fast schon überbetont ist.
Das liegt m.E. nach auch an der Aufnahme, insbesondere der nicht unerhebliche dunkle Raumklang trägt dazu bei.
Ferner spielt Gabriella zwar mit Fingernägeln, aber gerade am Daumen spielt sie mit viel Fleisch, wodurch der Bass lauter und dunkel klingt.
Außerdem sind für ihren Sound perfekt polierte Nägel und ein schräger und damit sehr warmer Anschlag mitentscheidend.
Ja und sicher spielt die Gitarre auch eine Rolle, aber ich glaube, in deinem Wohnzimmer mit deiner Spielweise (die ich natürlich nicht kenne) wird es nicht annähernd so klingen.
Ich werde bald eine Gitarre verkaufen, wenn ich endlich meine neue von der Gitarrenbauerin bekomme. Sie beeindruckte mich damals mit ihren warmen Bässen, aber an die Gitarre in den Videos kommt sie sicher nicht heran. Ein Klangbeispiel sende ich dir per PN.

Grüße Robin

grenner
Beiträge: 355
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 10:48

Re: Klangberatung

Beitragvon grenner » Fr 27. Mär 2020, 05:48

Wie Roberlin schon geschrieben hat, ohne ein stark hallendes Wohnzimmer, wirst Du wohl mit keiner Gitarre einen Klang erreichen, den Du auf den meisten Videos hörst. Die Frage ist auch was Du unter "bezahlbar" verstehst.

Wenn Du Gitarren in guter Qualität mit unterschiedlichen Klangspektren suchst würde ich mich nach "Milestones for Music" Gitarren umsehen. Die bauen diverse bekannte Gitarren nach und decken ein Spektrum von Dammann Doubletop über Hauser bis Torres ab. Da findest Du eventuell etwas, was Deinem Klangideal nahe kommt. Sind aber nicht ganz billig.

Sonst der übliche Tip: Ab ins nächste Gitarrengeschäft und teste, testen, testen........

Charlie
Beiträge: 91
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 06:35

Re: Klangberatung

Beitragvon Charlie » Fr 27. Mär 2020, 13:39

Hallo Roberlin,
hallo grenner,
vielen Dank für Eure Unterstützung! Der Gang ins Musikgeschäft ist ja leider erstmal auf unbekannte Zeit verschoben, mein Timing ist ja gerade nicht gut ;-)
Mir ist eigentlich sehr klar, dass ich mit diesen Aufnahmen als Wunschvorstellung im Geschäft sofort im hohen Preisbereich landen werde, daher meine Hoffnung, von Euch evtl. eine preiswerte Alternative in Erfahrung bringen zu können.
Von den Milestones hatte ich noch nichts gehört, vielen Dank für den Tipp, grenner, und auch Dein Vorschlag, Roberlin, ist interessant, ich schreibe dazu später per PN.
Viele Grüße
Charlie


Zurück zu „Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder